Du bist hier: Lebensmittelzusatzstoffe


Verwendungsbedingungen von Lebensmittelzusatzstoffen - 13


Inhaltsverzeichnis

Lebensmittel für eine besondere Ernährung gemäß der Richtlinie 2009/39/EG

Zugelassene Lebensmittelzusatzstoffe und Verwendungsbedingungen für Lebensmittel aus der Kategorie (Nummer 13) "Lebensmittel für eine besondere Ernährung gemäß der Richtlinie 2009/39/EG" entsprechend der EU-Verordnung Nr. 1129/2011 der Kommission vom 11. November 2011.

Diese Liste wurde anhand von Informationen aus dem Rechtsinformationssystem EUR-Lex, einer Datenbank über Rechtsvorschriften der Europäischen Union und anderen als öffentlich eingestuften Dokumenten erstellt.

Kategorie-Nummer E-Nummer Bezeichnung Höchstmenge (mg/Ltr bzw. mg/kg) Fußnoten Beschränkungen/Ausnahmen
13


Lebensmittel für eine besondere Ernährung

Lebensmittel für eine besondere Ernährung gemäß der Richtlinie 2009/39/EG
13.1


Säuglings- und Kleinkindnahrung

Säuglingsnahrung und Kleinkindnahrung
Einleitender Teil, gilt für alle Unterkategorien
  Die angegebenen Höchstmengen beziehen sich auf das verzehrfertige Lebensmittel, das nach den Anweisungen des Herstellers zubereitet wurde.
  Für die Verwendung von E 307, E 325, E 330, E 331, E 332, E 333, E 338, E 340, E 410, E 472 c und E 1450 gelten die in den Anhängen der Richtlinie 2006/141/EG festgelegten Mengen.
13.1.1


Säuglingsanfangsnahrung

Säuglingsanfangsnahrung gemäß der Richtlinie 2006/141/EG
  Anmerkung: Bei der Herstellung von gesäuerten Milcharten dürfen nichtpathogene L(+)-milchsäureerzeugende Kulturen verwendet werden.
E 270 Milchsäure quantum satis   Nur in L(+)-Form
E 304(i) L-Ascorbylpalmitat 10    
E 306 Stark tocopherolhaltige Extrakte 10 (16)  
E 307 α-Tocopherol 10 (16)  
E 308 γ-Tocopherol 10 (16)  
E 309 δ-Tocopherol 10 (16)  
E 322 Lecithine 1.000 (14)  
E 330 Citronensäure quantum satis    
E 331 Natriumcitrat 2.000 (43)  
E 332 Kaliumcitrat   (43)  
E 338 Phosphorsäure 1.000 (4) (44)  
E 339 Natriumphosphate 1.000 (4) (15)  
E 340 Kaliumphosphate   (4) (15)  
E 412 Guarkernmehl 1.000   Sofern das flüssige Erzeugnis teilweise hydrolysiertes Eiweiß enthält
E 471 Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren 4.000 (14)  
E 472 c Citronensäureester von Mono- und Diglyceriden von Speisefettsäuren 7.500 (14) Nur für Produkte in Pulverform
E 472 c Citronensäureester von Mono- und Diglyceriden von Speisefettsäuren 9.000 (14) Sofern die Produkte als Flüssigkeit verkauft werden, die teilweise hydrolysierte Eiweiße, Peptide oder Aminosäuren enthält
E 473 Zuckerester von Speisefettsäuren 120 (14) Nur Produkte, die hydrolysierte Eiweiße, Peptide oder Aminosäuren enthalten
(4): Der Höchstwert wird berechnet als P2O5 (Phosphorpentoxid).
(14): Wird einem Lebensmittel mehr als einer der Stoffe E 322, E 471, E 472 c und E 473 zugesetzt, so sind bei jedem dieser Stoffe von der für dieses Lebensmittel festgesetzten Höchstmenge die Mengen abzuziehen, in der die jeweils anderen Stoffe in diesem Lebensmittel vorhanden sind.
(15): E 339 und E 340 können in den in den Richtlinien 2006/141/EG, 2006/125/EG und 1999/21/EG festgelegten Mengen einzeln oder in Kombination verwendet werden.
(16): E 306, E 307, E 308 und E 309 können einzeln oder in Kombination verwendet werden.
(43): E 331 und E 332 können in den in den Richtlinien 2006/141/EG, 2006/125/EG und 1999/21/EG festgelegten Mengen einzeln oder in Kombination verwendet werden.
(44): In den in den Richtlinien 2006/141/EG, 2006/125/EG und 1999/21/EG festgelegten Mengen.
13.1.2


Folgenahrung

Folgenahrung gemäß der Richtlinie 2006/141/EG
  Anmerkung: Bei der Herstellung von gesäuerten Milcharten dürfen nichtpathogene L(+)-milchsäureerzeugende Kulturen verwendet werden.
E 270 Milchsäure quantum satis   Nur in L(+)-Form
E 304(i) L-Ascorbylpalmitat 10    
E 306 Stark tocopherolhaltige Extrakte 10 (16)  
E 307 Alpha-Tocopherol 10 (16)  
E 308 Gamma-Tocopherol 10 (16)  
E 309 Delta-Tocopherol 10 (16)  
E 322 Lecithine 1.000 (14)  
E 330 Citronensäure quantum satis    
E 331 Natriumcitrate 2.000 (43)  
E 332 Kaliumcitrate quantum satis (43)  
E 338 Phosphorsäure   (4) (44)  
E 339 Natriumphosphat 1.000 (4) (15)  
E 340 Kaliumphosphate   (4) (15)  
E 407 Carrageen 300 (17)  
E 410 Johannisbrotkernmehl 1.000 (17)  
E 412 Guarkernmehl 1.000 (17)  
E 440 Pektine 5.000   Nur gesäuerte Folgenahrung
E 471 Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren 4.000 (14)  
E 472 c Citronensäureester von Mono- und Diglyceriden von Speisefettsäuren 7.500 (14) Nur für Produkte in Pulverform
E 472 c Citronensäureester von Mono- und Diglyceriden von Speisefettsäuren 9.000 (14) Sofern die Produkte als Flüssigkeit verkauft werden, die teilweise hydrolysierte Eiweiße, Peptide oder Aminosäuren enthält
E 473 Zuckerester von Speisefettsäuren 120 (14) Nur Produkte, die hydrolysierte Eiweiße, Peptide oder Aminosäuren enthalten
(4): Der Höchstwert wird berechnet als P2O5 (Phosphorpentoxid).
(14): Wird einem Lebensmittel mehr als einer der Stoffe E 322, E 471, E 472 c und E 473 zugesetzt, so sind bei jedem dieser Stoffe von der für dieses Lebensmittel festgesetzten Höchstmenge die Mengen abzuziehen, in der die jeweils anderen Stoffe in diesem Lebensmittel vorhanden sind.
(15): E 339 und E 340 können in den in den Richtlinien 2006/141/EG, 2006/125/EG und 1999/21/EG festgelegten Mengen einzeln oder in Kombination verwendet werden.
(16): E 306, E 307, E 308 und E 309 können einzeln oder in Kombination verwendet werden.
(17): Wird einem Lebensmittel mehr als einer der Stoffe E 407, E 410 und E 412 zugesetzt, so sind bei jedem dieser Stoffe von der für dieses Lebensmittel festgesetzten Höchstmenge die Mengen abzuziehen, in der die jeweils anderen Stoffe in diesem Lebensmittel vorhanden sind.
(43): E 331 und E 332 können in den in den Richtlinien 2006/141/EG, 2006/125/EG und 1999/21/EG festgelegten Mengen einzeln oder in Kombination verwendet werden.
(44): In den in den Richtlinien 2006/141/EG, 2006/125/EG und 1999/21/EG festgelegten Mengen.
13.1.3


Getreidebeikost und andere Beikost

Getreidebeikost und andere Beikost für Säuglinge und Kleinkinder gemäß der Richtlinie 2006/125/EG
E 170 Calciumcarbonat quantum satis   Nur Getreidebeikost und andere Beikost (nur zur Korrektur des pH-Wertes)
E 260 Essigsäure quantum satis   Nur Getreidebeikost und andere Beikost (nur zur Korrektur des pH-Wertes)
E 261 Kaliumacetat quantum satis   Nur Getreidebeikost und andere Beikost (nur zur Korrektur des pH-Wertes)
E 262 Natriumacetat quantum satis   Nur Getreidebeikost und andere Beikost (nur zur Korrektur des pH-Wertes)
E 263 Calciumacetat quantum satis   Nur Getreidebeikost und andere Beikost (nur zur Korrektur des pH-Wertes)
E 270 Milchsäure quantum satis   Nur L(+)-Form in Getreidebeikost und anderer Beikost (nur zur Korrektur des pH-Wertes)
E 296 Äpfelsäure quantum satis   Nur L(+)-Form in Getreidebeikost und anderer Beikost (nur zur Korrektur des pH-Wertes)
E 300 L-Ascorbinsäure 200 (18) Nur fetthaltige Getreidebeikost, einschließlich Kekse, Zwieback und andere Beikost
E 301 Natrium-L-Ascorbat 200 (18) Nur fetthaltige Getreidebeikost, einschließlich Kekse, Zwieback und andere Beikost
E 302 Calcium-L-Ascorbat 200 (18) Nur fetthaltige Getreidebeikost, einschließlich Kekse, Zwieback und andere Beikost
E 304(i) L-Ascorbylpalmitat 100 (19) Nur fetthaltige Getreidebeikost, einschließlich Kekse, Zwieback und andere Beikost
E 306 Stark tocopherolhaltige Extrakte 100 (19) Nur fetthaltige Getreidebeikost, einschließlich Kekse, Zwieback und andere Beikost
E 307 Alpha-Tocopherol 100 (19) Nur fetthaltige Getreidebeikost, einschließlich Kekse, Zwieback und andere Beikost
E 308 Gamma-Tocopherol 100 (19) Nur fetthaltige Getreidebeikost, einschließlich Kekse, Zwieback und andere Beikost
E 309 Delta-Tocopherol 100 (19) Nur fetthaltige Getreidebeikost, einschließlich Kekse, Zwieback und andere Beikost
E 322 Lecithine 10.000   Nur Kekse und Zwieback, Getreidebeikost, andere Beikost
E 325 Natriumlactat quantum satis   Nur L(+)-Form in Getreidebeikost und anderer Beikost (nur zur Korrektur des pH-Wertes)
E 326 Kaliumlactat quantum satis   Nur L(+)-Form in Getreidebeikost und anderer Beikost (nur zur Korrektur des pH-Wertes)
E 327 Calciumlactat quantum satis   Nur L(+)-Form in Getreidebeikost und anderer Beikost (nur zur Korrektur des pH-Wertes)
E 330 Citronensäure quantum satis   Nur Getreidebeikost und andere Beikost (nur zur Korrektur des pH-Wertes)
E 331 Natriumcitrate quantum satis   Nur Getreidebeikost und andere Beikost (nur zur Korrektur des pH-Wertes)
E 332 Kaliumcitrate quantum satis   Nur Getreidebeikost und andere Beikost (nur zur Korrektur des pH-Wertes)
E 333 Calciumcitrate quantum satis   Nur Getreidebeikost und andere Beikost (nur zur Korrektur des pH-Wertes)
E 334 Weinsäure (L+) 5.000 (42) Nur L(+)-Form; nur Kekse und Zwieback und andere Beikost
E 335 Natriumtartrat 5.000 (42) Nur L(+)-Form; nur Kekse und Zwieback und andere Beikost
E 336 Kaliumtartrat 5.000 (42) Nur L(+)-Form; nur Kekse und Zwieback und andere Beikost
E 338 Phosphorsäure 1.000 (4) Nur Getreidebeikost und andere Beikost (nur zur Korrektur des pH-Wertes)
E 339 Natriumphosphate 1.000 (4) (20) Nur Getreidebeikost
E 340 Kaliumphosphate 1.000 (4) (20) Nur Getreidebeikost
E 341 Calciumphosphat 1.000 (4) (20) Nur Getreidebeikost
E 341 Calciumphosphate 1.000 (4) Nur in Desserts auf Früchtebasis
E 354 Calciumtartrat 5.000 (42) Nur L(+)-Form; nur Kekse und Zwieback
E 400 Alginsäure 500 (23) Nur Desserts und Puddings
E 401 Natriumalginat 500 (23) Nur Desserts und Puddings
E 402 Kaliumalginat 500 (23) Nur Desserts und Puddings
E 404 Calciumalginat 500 (23) Nur Desserts und Puddings
E 410 Johannisbrotkernmehl 10.000 (21) Nur Getreidebeikost und andere Beikost
E 412 Guarkernmehl 10.000 (21) Nur Getreidebeikost und andere Beikost
E 414 Gummi arabicum 10.000 (21) Nur Getreidebeikost und andere Beikost
E 415 Xanthan 10.000 (21) Nur Getreidebeikost und andere Beikost
E 440 Pektin 10.000 (21) Nur Getreidebeikost und andere Beikost
E 410 Johannisbrotkernmehl 20.000 (21) Nur glutenfreie Getreidebeikost
E 412 Guarkernmehl 20.000 (21) Nur glutenfreie Getreidebeikost
E 414 Gummi arabicum 20.000 (21) Nur glutenfreie Getreidebeikost
E 415 Xanthan 20.000 (21) Nur glutenfreie Getreidebeikost
E 440 Pektin 20.000 (21) Nur glutenfreie Getreidebeikost
E 450 Diphosphate 5.000 (4) (42) Nur Kekse und Zwieback
E 471 Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren 5.000 (22) Nur Kekse und Zwieback, Getreidebeikost, andere Beikost
E 472 a Essigsäureester von Mono- und Diglyceriden von Speisefettsäuren 5.000 (22) Nur Kekse und Zwieback, Getreidebeikost, andere Beikost
E 472 b Milchsäureester von Mono- und Diglyceriden von Speisefettsäuren 5.000 (22) Nur Kekse und Zwieback, Getreidebeikost, andere Beikost
E 472 c Citronensäureester von Mono- und Diglyceriden von Speisefettsäuren 5.000 (22) Nur Kekse und Zwieback, Getreidebeikost, andere Beikost
E 500 Natriumcarbonate quantum satis   Nur als Backtriebmittel
E 501 Kaliumcarbonat quantum satis   Nur als Backtriebmittel
E 503 Ammoniumcarbonat quantum satis   Nur als Backtriebmittel
E 507 Salzsäure quantum satis   Nur Getreidebeikost und andere Beikost (nur zur Korrektur des pH-Wertes)
E 524 Natriumhydroxid quantum satis   Nur Getreidebeikost und andere Beikost (nur zur Korrektur des pH-Wertes)
E 525 Kaliumhydroxid quantum satis   Nur Getreidebeikost und andere Beikost (nur zur Korrektur des pH-Wertes)
E 526 Calciumhydroxid quantum satis   Nur Getreidebeikost und andere Beikost (nur zur Korrektur des pH-Wertes)
E 551 Siliciumdioxid 2.000   Nur Trockengetreidebeikost
E 575 Glucono-delta-Lacton 5.000 (42) Nur Kekse und Zwieback
E 920 L-Cystein 1.000   Nur Kekse für Säuglinge und Kleinkinder
E 1404 Oxidierte Stärke 50.000   Nur Getreidebeikost und andere Beikost
E 1410 Monostärkephosphat 50.000   Nur Getreidebeikost und andere Beikost
E 1412 Distärkephosphat 50.000   Nur Getreidebeikost und andere Beikost
E 1413 Phosphatiertes Distärkephosphat 50.000   Nur Getreidebeikost und andere Beikost
E 1414 Acetyliertes Distärkephosphat 50.000   Nur Getreidebeikost und andere Beikost
E 1420 Acetylierte Stärke 50.000   Nur Getreidebeikost und andere Beikost
E 1422 Acetyliertes Distärkeadipat 50.000   Nur Getreidebeikost und andere Beikost
E 1450 Stärkenatriumoctenylsuccinat 50.000   Nur Getreidebeikost und andere Beikost
E 1451 Acetylierte oxidierte Stärke 50.000   Nur Getreidebeikost und andere Beikost
E 300 Ascorbinsäure 300 (18) Nur Getränke, Säfte oder Babynahrung auf Obst- und Gemüsebasis
E 301 Natriumascorbat 300 (18) Nur Getränke, Säfte oder Babynahrung auf Obst- und Gemüsebasis
E 302 Calciumascorbat 300 (18) Nur Getränke, Säfte oder Babynahrung auf Obst- und Gemüsebasis
E 333 Calciumcitrate quantum satis   Nur zuckerarme Produkte auf Früchtebasis
(1): Die Zusatzstoffe können einzeln oder in Kombination verwendet werden.
(4): Der Höchstwert wird berechnet als P2O5 (Phosphorpentoxid).
(18): E 300, E 301 und E 302 können einzeln oder in Kombination verwendet werden, Mengen berechnet als Ascorbinsäure.
(19): E 304, E 306, E 307, E 308 und E 309 können einzeln oder in Kombination verwendet werden.
(20): E 339, E 340 und E 341 können einzeln oder in Kombination verwendet werden.
(21): E 410, E 412, E 414, E 415 und E 440 können einzeln oder in Kombination verwendet werden.
(22): E 471, E 472a, E 472b und E 472 c können einzeln oder in Kombination verwendet werden.
(23): E 400, E 401, E 402 und E 404 können einzeln oder in Kombination verwendet werden.
(42): Als Restgehalt.
13.1.4


Sonstige Kleinkindnahrung

Sonstige Kleinkindnahrung
  Anmerkung: Bei der Herstellung von gesäuerten Milcharten dürfen nichtpathogene L(+)-milchsäureerzeugende Kulturen verwendet werden.
E 270 Milchsäure quantum satis   Nur in L(+)-Form
E 304(i) L-Ascorbylpalmitat 100 (19)  
E 306 Stark tocopherolhaltige Extrakte 100 (19)  
E 307 Alpha-Tocopherol 100 (19)  
E 308 Gamma-Tocopherol 100 (19)  
E 309 Delta-Tocopherol 100 (19)  
E 322 Lecithine 10.000 (14)  
E 330 Citronensäure quantum satis    
E 331 Natriumcitrate 2.000    
E 332 Kaliumcitrate      
E 338 Phosphorsäure   (1) (4)  
E 339 Natriumphosphate 1.000 (1) (4) (15)  
E 340 Kaliumphosphate 1.000 (1) (4) (15)  
E 407 Carrageen 300    
E 410 Johannisbrotkernmehl 10.000 (21)  
E 412 Guarkernmehl 10.000 (21)  
E 414 Gummi arabicum 10.000 (21)  
E 415 Xanthan 10.000 (21)  
E 440 Pektine 5.000 (21)  
E 471 Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren 4.000 (14)  
E 472 c Citronensäureester von Mono- und Diglyceriden von Speisefettsäuren 7.500 (14) Nur für Produkte, die in Pulverform verkauft werden
E 472 c Citronensäureester von Mono- und Diglyceriden von Speisefettsäuren 9.000 (14) Sofern die Produkte als Flüssigkeit verkauft werden, die teilweise hydrolysierte Eiweiße, Peptide oder Aminosäuren enthält
E 473 Zuckerester von Speisefettsäuren 120 (14) Nur in Produkten, die hydrolysierte Eiweiße, Peptide oder Aminosäuren enthalten
E 500 Sodium carbonate quantum satis    
E 501 Potassium carbonate quantum satis    
E 503 Ammoniumcarbonate quantum satis    
E 507 Salzsäure quantum satis   Nur zur Korrektur des pH-Wertes
E 524 Natriumhydroxid quantum satis   Nur zur Korrektur des pH-Wertes
E 525 Kaliumhydroxid quantum satis   Nur zur Korrektur des pH-Wertes
E 1404 Oxidierte Stärke 50.000    
E 1410 Monostärkephosphat 50.000    
E 1412 Distärkephosphat 50.000    
E 1413 Phosphatiertes Distärkephosphat 50.000    
E 1414 Acetyliertes Distärkephosphat 50.000    
E 1420 Acetylierte Stärke 50.000    
E 1422 Acetyliertes Distärkeadipat 50.000    
E 1450 Stärkenatriumoctenylsuccinat 50.000    
(1): Die Zusatzstoffe können einzeln oder in Kombination verwendet werden.
(4): Der Höchstwert wird berechnet als P2O5 (Phosphorpentoxid).
(14): Wird einem Lebensmittel mehr als einer der Stoffe E 322, E 471, E 472 c und E 473 zugesetzt, so sind bei jedem dieser Stoffe von der für dieses Lebensmittel festgesetzten Höchstmenge die Mengen abzuziehen, in der die jeweils anderen Stoffe in diesem Lebensmittel vorhanden sind.
(15): E 339 und E 340 können in den in den Richtlinien 2006/141/EG, 2006/125/EG und 1999/21/EG festgelegten Mengen einzeln oder in Kombination verwendet werden.
(16): E 304, E 306, E 307, E 308 und E 309 können einzeln oder in Kombination verwendet werden.
(21): E 410, E 412, E 414, E 415 und E 440 können einzeln oder in Kombination verwendet werden.
13.1.5


Diätetische Lebensmittel

Diätetische Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke für Säuglinge und Kleinkinder gemäß der Richtlinie 1999/21/EG und besondere Säuglingsanfangsnahrung
13.1.5.1 Diätetische Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke für Säuglinge und besondere Säuglingsanfangsnahrung
Es gelten die Zusatzstoffe der Kategorien 13.1.1 und 13.1.2
E 170 Calciumcarbonat quantum satis    
E 304(i) L-Ascorbylpalmitat 100    
E 331 Natriumcitrate quantum satis    
E 332 Kaliumcitrate quantum satis    
E 333 Calciumcitrate quantum satis    
E 338 Phosphorsäure 1.000 (1) (4) Nur zur Korrektur des pH-Wertes
E 339 Natriumphosphate 1.000 (1) (4) (20)  
E 340 Kaliumphosphate 1.000 (1) (4) (20)  
E 341 Calciumphosphate 1.000 (1) (4) (20)  
E 401 Natriumalginat 1.000   Ab vier Monaten in Sonderkost mit angepasster Zusammensetzung, die bei Stoffwechselstörungen und allgemein für Sondenernährung erforderlich ist
E 405 Propylenglycolalginat 200   Ab zwölf Monaten in Sonderkost für Kleinkinder mit Kuhmilchunverträglichkeit oder angeborenen Stoffwechselstörungen
E 410 Johannisbrotkernmehl 10.000   Ab Geburt in Produkten zur Verringerung des gastroösophagealen Refluxes
E 412 Guarkernmehl 10.000   Ab Geburt in flüssiger Spezialnahrung, die hydrolysierte Eiweiße, Peptide oder Aminosäuren enthält
E 415 Xanthan 1.200   Ab Geburt zur Verwendung in Produkten auf Aminosäure- oder Peptidbasis für Patienten, die Probleme mit Eiweißmalabsorption haben, sowie für Patienten mit gastrointestinalen Störungen oder angeborenen Stoffwechselstörungen
E 440 Pektine 10.000   Ab Geburt in Produkten, die bei Magen-Darm-Störungen verwendet werden
E 466 Carboxymethylcellulose 10.000   Ab Geburt in Produkten zur diätetischen Behandlung von angeborenen Stoffwechselstörungen
E 471 Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren 5.000   Ab Geburt in Spezialkost, vor allem eiweißfreie Lebensmittel
E 472 c Citronensäureester von Mono- und Diglyceriden von Speisefettsäuren 7.500   Nur für Produkte in Pulverform; ab Geburt
E 472 c Citronensäureester von Mono- und Diglyceriden von Speisefettsäuren 9.000   Nur für Produkte in flüssiger Form; ab Geburt
E 473 Zuckerester von Speisefettsäuren 120   Nur Produkte, die hydrolysierte Eiweiße, Peptide oder Aminosäuren enthalten
E 500 Natriumcarbonate quantum satis   Nur als Backtriebmittel
E 501 Kaliumcarbonate quantum satis   Nur als Backtriebmittel
E 507 Salzsäure quantum satis   Nur als Backtriebmittel
E 524 Natriumhydroxid quantum satis   Nur zur Korrektur des pH-Wertes
E 525 Kaliumhydroxid quantum satis   Nur zur Korrektur des pH-Wertes
E 526 Calciumhydroxid quantum satis   Nur zur Korrektur des pH-Wertes
E 1450 Stärkenatriumoctenylsuccinat 20.000   Nur in Säuglingsanfangsnahrung und Folgenahrung
(1): Die Zusatzstoffe können einzeln oder in Kombination verwendet werden.
(4): Der Höchstwert wird berechnet als P2O5 (Phosphorpentoxid).
(20): E 339, E 340 und E 341 können einzeln oder in Kombination verwendet werden.
13.1.5.2 Diätetische Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke für Säuglinge und Kleinkinder gemäß der Richtlinie 1999/21/EG
Es gelten die Zusatzstoffe der Kategorie 13.1.3, ausgenommen E 270, E 333 und E 341
E 401 Natriumalginat 1.000   Ab vier Monaten in Sonderkost mit angepasster Zusammensetzung, die für Stoffwechselstörungen und allgemein für Sondenernährung erforderlich ist
E 405 Propylenglycolalginat 200   Ab zwölf Monaten in Sonderkost für Kleinkinder mit Kuhmilchunverträglichkeit oder angeborenen Stoffwechselstörungen
E 410 Johannisbrotkernmehl 10.000   Ab Geburt in Produkten zur Verringerung des gastroösophagealen Refluxes
E 412 Guarkernmehl 10.000   Ab Geburt in Produkten in flüssiger Spezialnahrung, die hydrolysierte Eiweiße, Peptide oder Aminosäuren enthält
E 415 Xanthan 1.200   Ab Geburt zur Verwendung in Produkten auf Aminosäure- oder Peptidbasis für Patienten, die Probleme mit Eiweißmalabsorption haben, sowie für Patienten mit gastrointestinalen Störungen oder angeborenen Stoffwechselstörungen
E 440 Pektine 10.000   Ab Geburt in Produkten, die bei Magen-Darm-Störungen verwendet werden
E 466 Carboxymethylcellulose 10.000   Ab Geburt in Produkten zur diätetischen Behandlung von angeborenen Stoffwechselstörungen
E 471 Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren 5.000   Ab Geburt in Spezialkost, vor allem eiweißfreie Lebensmittel
E 472 c Citronensäureester von Mono- und Diglyceriden von Speisefettsäuren 7.500   Nur für Produkte in Pulverform; ab Geburt
E 472 c Citronensäureester von Mono- und Diglyceriden von Speisefettsäuren 9.000   Nur für Produkte in flüssiger Form; ab Geburt
E 473 Zuckerester von Speisefettsäuren 120   Nur Produkte, die hydrolysierte Eiweiße, Peptide oder Aminosäuren enthalten
E 1450 Stärkenatriumoctenylsuccinat 20.000    
13.2 Diätetische Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke gemäß der Richtlinie 1999/21/EG (ausgenommen Produkte der Lebensmittelkategorie 13.1.5)
Produkte dieser Kategorie können auch Zusatzstoffe enthalten, die in den entsprechenden Lebensmittelkategorien zulässig sind
Gruppe I Zusatzstoffe      
Gruppe II Farbstoffe quantum satis quantum satis    
Gruppe III Farbstoffe mit kombinierter Höchstmengenbeschränkung 50    
Gruppe IV Polyole quantum satis    
E 160 d Lycopin 30    
E 200 bis E 213 Sorbinsäure — Sorbate; Benzoesäure — Benzoate 1.500 (1) (2)  
E 338 bis E 452 Phosphorsäure — Phosphate — Di-, Tri- und Polyphosphate 5.000 (1) (4)  
E 405 Propylenglycolalginat 1.200    
E 406 Agar-Agar  quantum satis   Nur Lebensmittel in Form von Komprimaten und Dragées
E 432 bis E 436 Polysorbate 1.000 (1)  
E 473 bis E 474 Zuckerester von Speisefettsäuren — Zuckerglyceride 5.000 (1)  
E 475 Polyglycerinester von Speisefettsäuren 5.000    
E 477 Propylenglycolester von Speisefettsäuren 1.000    
E 481 bis E 482 Salze der Stearoylmilchsäure 2.000 (1)  
E 491 bis E 495 Sorbitester 5.000 (1)  
E 950 Acesulfam-K 450    
E 951 Aspartam 1.000    
E 952 Cyclohexylsulfaminsäure und ihre Na- und Ca-Salze 400 (51)  
E 954 Saccharin und seine Na-, K- und Ca-Salze 200 (52)  
E 955 Sucralose 400    
E 959 Neohesperidin DC 100    
E 961 Neotam 32    
E 962 Aspartam-Acesulfamsalz 450 (11)a (49) (50)  
(1): Die Zusatzstoffe können einzeln oder in Kombination verwendet werden.
(2): Die Höchstmenge gilt für die Summe, die Mengen werden berechnet als freie Säure.
(4): Der Höchstwert wird berechnet als P2O5 (Phosphorpentoxid).
(11): Die Mengen werden berechnet als a) Acesulfam-K-Äquivalent oder b) Aspartam-Äquivalent.
(49): Die Verwendungshöchstmengen werden von den Verwendungshöchstmengen seiner Bestandteile Aspartam (E 951) und Acesulfam K (E 950) abgeleitet.
(50): Bei der Verwendung von Aspartam-Acesulfamsalz allein oder gemeinsam mit E 950 oder E 951 dürfen die für E 950 oder E 951 vorgeschriebenen Höchstmengen nicht überschritten werden.
(51): Die Verwendungshöchstmengen werden berechnet als freie Säure.
(52): Die Verwendungshöchstmengen werden berechnet als freies Imid (Imid = Imidoverbindung ist eine funktionelle Gruppe in der organischen Chemie).
13.3


Lebensmittel für eine gewichtskontrollierende Ernährung

Lebensmittel für eine gewichtskontrollierende Ernährung, die eine gesamte Tagesration oder eine Mahlzeit ersetzen sollen (ganz oder teilweise)
Gruppe I Zusatzstoffe      
Gruppe II Farbstoffe quantum satis quantum satis    
Gruppe III Farbstoffe mit kombinierter Höchstmengenbeschränkung 50    
Gruppe IV Polyole quantum satis    
E 160 d Lycopin 30    
E 200 bis E 213 Sorbinsäure — Sorbate; Benzoesäure — Benzoate 1.500 (1) (2)  
E 338 bis E 452 Phosphorsäure — Phosphate — Di-, Tri- und Polyphosphate 5.000 (1) (4)  
E 405 Propylenglycolalginat 1.200    
E 432 bis E 436 Polysorbate 1.000 (1)  
E 473 bis E 474 Zuckerester von Speisefettsäuren — Zuckerglyceride 5.000 (1)  
E 475 Polyglycerinester von Speisefettsäuren 5.000    
E 477 Propylenglycolester von Speisefettsäuren 1.000    
E 481 bis E 482 Salze der Stearoylmilchsäure 2.000 (1)  
E 491 bis E 495 Sorbitester 5.000 (1)  
E 950 Acesulfam K 450    
E 951 Aspartam 800    
E 952 Cyclohexylsulfaminsäure und ihre Na- und Ca-Salze 400 (51)  
E 954 Saccharin und seine Na-, K- und Ca-Salze 240 (52)  
E 955 Sucralose 320    
E 959 Neohesperidin DC 100    
E 961 Neotam 26    
E 962 Aspartam-Acesulfamsalz 450 (11)a (49) (50)  
(1): Die Zusatzstoffe können einzeln oder in Kombination verwendet werden.
(2): Die Höchstmenge gilt für die Summe, die Mengen werden berechnet als freie Säure.
(4): Der Höchstwert wird berechnet als P2O5 (Phosphorpentoxid).
(11): Die Mengen werden berechnet als a) Acesulfam-K-Äquivalent oder b) Aspartam-Äquivalent.
(49): Die Verwendungshöchstmengen werden von den Verwendungshöchstmengen seiner Bestandteile Aspartam (E 951) und Acesulfam K (E 950) abgeleitet.
(50): Bei der Verwendung von Aspartam-Acesulfamsalz allein oder gemeinsam mit E 950 oder E 951 dürfen die für E 950 oder E 951 vorgeschriebenen Höchstmengen nicht überschritten werden.
(51): Die Verwendungshöchstmengen werden berechnet als freie Säure.
(52): Die Verwendungshöchstmengen werden berechnet als freies Imid (Imid = Imidoverbindung ist eine funktionelle Gruppe in der organischen Chemie).
13.4


Lebensmittel, die für Menschen mit einer Glutenunverträglichkeit geeignet sind

Lebensmittel gemäß der Verordnung (EG) Nr. 41/2009, die für Menschen mit einer Glutenunverträglichkeit geeignet sind
In den Produkten dieser Kategorie können auch Zusatzstoffe verwendet werden, die in den entsprechenden Kategorien der Vergleichsprodukte zulässig sind
Gruppe I Zusatzstoffe     Auch trockene Teigwaren
Gruppe II Farbstoffe quantum satis quantum satis    
Gruppe IV Polyole quantum satis    
E 338 bis E 452 Phosphorsäure — Phosphate — Di-, Tri- und Polyphosphate 5.000 (1) (4)  
Zudem sind alle Zusatzstoffe in den Gluten enthaltenden Vergleichsprodukten zulässig.
(1): Die Zusatzstoffe können einzeln oder in Kombination verwendet werden.
(4): Der Höchstwert wird berechnet als P2O5 (Phosphorpentoxid).
Quelle: http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/HTML/?uri=CELEX:32011R1129&from=DE

In den Kategorien "blättern"

« Vorherige Lebensmittel-Kategorie: Salz, Gewürze, Suppen, Saucen, Salate und Eiweißprodukte
Überblicker aller Lebensmittelkategorien
» Nachfolgende Lebensmittel-Kategorie: Getränke



Quellen






Bücher zum Nachlesen, Nachkochen und Stöbern



Author @ google+

follow me




Lexikon @ google+

follow me