Sucralose, E 955


Inhaltsverzeichnis

Sucralose ist ein Lebensmittelzusatzstoff, der zu den Süßstoffen zählt. Es wird aus Zucker. gewonnen. Als Lebensmittelzusatzstoff ist Sucralose mit der europäischen Zulassungsnummer E 955 zugelassen.


Sucralose: Eigenschaften

Sucralose besitzt eine Süßkraft, die etwa 600 Mal so hoch wie die von Zucker. Da Sucralose vom menschlichen Körper schell aufgenommen wird und ihn in unveränderter Form über den Harn wieder verlässt, gilt er als kalorienfrei. Sucralose zeichnet sich durch eine gute Wasserlöslichkeit aus und hat dem Zucker sehr ähnliche Geschmackseigenschaften, hat aber einen langen süßen Nachgeschmack. Im Gegensatz zu Saccharin hat Sucralose keinen bitteren Beigeschmack.


Sucralose: Verwendung

Sucralose zeichnet sich insbesondere in Kombination mit anderen Süßstoffen aus. Er wird zur Herstellung vieler Produkte eingesetzt. Die Anwendungsgebiete sind beispielsweise Lightprodukte, Lebensmittel ohne Zuckerzusatz fürDiabetiker,Desserts oderSüßigkeiten.



Quellen


  • Der Brockhaus Ernährung: Gesund essen - bewusst leben. Brockhaus, 2011 » Der Brockhaus Ernährung: Gesund essen - bewusst leben
  • Reinhard Matissek, Werner Baltes: Lebensmittelchemie. Springer Spektrum, 2015 » Lebensmittelchemie
  • Der große Larousse Gastronomique. Christian, 2012 » Der große Larousse Gastronomique
  • Hans-Joachim Rose: Die Küchenbibel: Enzyklopädie der Kulinaristik. Tre Torri Verlag, 2007 » Die Küchenbibel: Enzyklopädie der Kulinaristik
  • Prof. Dr. Waldemar Ternes, Alfred Täufel: Lebensmittel-Lexikon. Behr's Verlag, 2005 » Lebensmittel-Lexikon