Rotwein


Englisch: Red wine
Französisch: Vin rouge
Spanisch: Vino tinto
Italienisch: Vino rosso


Inhaltsverzeichnis
r0000070-218.61861861862



Rotwein wird aus roten Trauben bereitet. Er erhält seine Farbe und seinen kräftigen Geschmack durch die Maische-Gärung. Die Maische wird vor dem Keltern in Bottichen gelagert, wo sie von selbst zu gären beginnt. Da Farbstoffe, Aromastoffe und die Gerbsäure Tannin in den Schalen (das Fruchtfleisch der roten Beeren ist meist hell) enthalten sind, werden diese mitvergoren. Erst nach diesem Vorgang wird der rote Saft mehrfach gekeltert.


Rote Rebsorten und deren Anteil an der gesamten Weinbaufläche in Deutschland in Prozent

Alphabetische Übersicht weltweit wichtiger roter Rebsorten



Zusammenfassung und Kurzinfos

  • Blauer Spätburgunder, Turchetta, Sangiovese, Tinta Carvalha, Verdelho Roxo, Folhal, Doçal Tinto, Boal Preto, Camarate Tinto, Rufete, Malvasia Nera, Mencía, Moreto, Trincadeira, Trollinger, Tinta Negra Mole, Alvarelhão, Pedral, Baga, Touriga Nacional, Castelão, Vinhão, Tinta Francisca, Tinta Barroca, Acolon, Poulsard, Trousseau, Carcajolo Noir, Nielluccio, Sciacarello, Barbarossa, Calitor, Tannat, Chaptalisation, Fer, Grolleau, Counoise und Carmenère wird verwendet zum Keltern von Rotwein
  • Schwefelung wird verwendet für Rotwein
  • Rotwein enthält viel Anthocyane



Quellen


  • Der Brockhaus Ernährung: Gesund essen - bewusst leben. Brockhaus, 2011 » Der Brockhaus Ernährung: Gesund essen - bewusst leben
  • Reinhard Matissek, Werner Baltes: Lebensmittelchemie. Springer Spektrum, 2015 » Lebensmittelchemie
  • Der große Larousse Gastronomique. Christian, 2012 » Der große Larousse Gastronomique
  • Hans-Joachim Rose: Die Küchenbibel: Enzyklopädie der Kulinaristik. Tre Torri Verlag, 2007 » Die Küchenbibel: Enzyklopädie der Kulinaristik
  • Prof. Dr. Waldemar Ternes, Alfred Täufel: Lebensmittel-Lexikon. Behr's Verlag, 2005 » Lebensmittel-Lexikon