Carignan, Cariñena


Englisch: Carignane
Französisch: Carignan
Italienisch: Carignano
Spanisch: Uva cariñena, Mazuelo, Mazuela


Inhaltsverzeichnis
Anzeige



Carignan oder Cariñena ist eine rote Rebsorte. Ihr Hauptanbaugebiet liegt in Spanien und nordafrikanischen Weinregionen. Weltweit ist sie die zweitwichtigste rote Rebensorte. Sie ergibt hohe Erträge, ist aber anfällig für viele Krankheiten und Schädlinge. Entsprechend muss mit hohem Einsatz von Spritzmitteln gerechnet werden.

Die Weine sind von kräftiger dunkelroter Farbe, gerbstoffhaltig und mit einiger Säure versehen. Das Aroma und der Geschmack sind als neutral einzustufen. Entsprechend werden diese Weine für den Verschnitt (siehe auch Cuvée) anderer Weine verwendet. Hierzu zählen beispielsweise mancheRioja-Weine.


Synonyme für Carignan-Wein

Für die Rebsorte Carignan gibt es zahlreiche Synonyme: Babonenc, Bois de Fer, Bois Dur, Cagnolaro Tinto, Carignanao, Carignan Mouillan, Catalan, Carignane, Carignan Noir, Carignano, Crusillo, Girarde, Karinjan, Kék Carignan, Kerrigan, Legno Duro, Manueolo Tinto, Marocain, Mataro, Mollard, Monestel, Pinot Evara, Plant de Ledenon, Pokovec, Roussillonen, Samso Crusillo, Shopatna Blau und Tinto Mazuela.



Quellen


  • Der Brockhaus Ernährung: Gesund essen - bewusst leben. Brockhaus, 2011 » Der Brockhaus Ernährung: Gesund essen - bewusst leben
  • Reinhard Matissek, Werner Baltes: Lebensmittelchemie. Springer Spektrum, 2015 » Lebensmittelchemie
  • Der große Larousse Gastronomique. Christian, 2012 » Der große Larousse Gastronomique
  • Hans-Joachim Rose: Die Küchenbibel: Enzyklopädie der Kulinaristik. Tre Torri Verlag, 2007 » Die Küchenbibel: Enzyklopädie der Kulinaristik
  • Prof. Dr. Waldemar Ternes, Alfred Täufel: Lebensmittel-Lexikon. Behr's Verlag, 2005 » Lebensmittel-Lexikon