Cabernet Sauvignon


Englisch: Cabernet sauvignon
Französisch: Cabernet-sauvignon
Spanisch: Cabernet sauvignon
Italienisch: Cabernet-sauvignon


Inhaltsverzeichnis
Anzeige



Cabernet Sauvignon ist eine rote Rebsorte. Sie zählt zu den so genannten Cépages nobles. Bezogen auf die weltweite Anbaufläche gehört sie zu den zehn meist angebauten Rebsorten. Ihre Eigenschaften machen sie jedoch zur wohl Edelsten und Renommiertesten. Zum Teil beruht das auch auf ihrer starken Verwendung in den großen Bordeaux-Weinen.

Die Rebsorte Cabernet Sauvignon ist eine natürliche Kreuzung von Cabernet franc und Sauvignon blanc. Urkundlich erwähnt ist sie erstmals in Frankreich im frühen 17. Jahrhundert. Schon im Altertum gibt es einen nicht ganz gesicherten Hinweis durch Plinius d. Ä., der eine Rebsorte entsprechender Eigenschaften beschrieb, deren Bezeichnung mit einem heute regional verwendeten Namen des Cabernet Sauvignon verwandt klingt.

Weine aus der Rebsorte sind häufig lange lagerfähig. In jungen Jahren haben sie fruchtige Aromen, Säure, Tannin und dunkle Farbe, sind aber oft noch etwas rau und unfertig. Mit der Lagerung treten dann Aromen wieSchwarze Johannisbeeren, Nadelhölzer oder manchmal auch grüner Paprika deutlicher hervor. Beim Fassausbau kommen außerdem Aromen von Vanille,Lakritz und Röststoffe hinzu. Im Gebiet Bordeaux sind Cuvées mit Cabernet franc und Merlot oder anderen Weinen in unterschiedlichen Anteilen sehr verbreitet, bei denen sich die guten Eigenschaften der Verschnitt-Partner ergänzen.


Synonyme der Cabernet franc Rebe

Für die Cabernet Sauvignon Rebe gibt es zahlreiche Synonyme, von denen einige mit denen für Cabernet franc identsch sind. Da viele Quellen einege Synonyme sowohl dem Cabernet franc als auch dem Cabernet Sauvignon zuordnen, werden diese Synonyme nur unter Cabernet franc aufgelistet!



Zusammenfassung und Kurzinfos

  • Merlot, Malvasia Nera und Trincadeira wird verschnitten mit Cabernet Sauvignon



Quellen


  • Der Brockhaus Ernährung: Gesund essen - bewusst leben. Brockhaus, 2011 » Der Brockhaus Ernährung: Gesund essen - bewusst leben
  • Reinhard Matissek, Werner Baltes: Lebensmittelchemie. Springer Spektrum, 2015 » Lebensmittelchemie
  • Der große Larousse Gastronomique. Christian, 2012 » Der große Larousse Gastronomique
  • Hans-Joachim Rose: Die Küchenbibel: Enzyklopädie der Kulinaristik. Tre Torri Verlag, 2007 » Die Küchenbibel: Enzyklopädie der Kulinaristik
  • Prof. Dr. Waldemar Ternes, Alfred Täufel: Lebensmittel-Lexikon. Behr's Verlag, 2005 » Lebensmittel-Lexikon