Brotpudding, Serviettenkloß, Semmelschmarren, Semmelauflauf


Englisch: Bread pudding
Französisch: Pudding au pain
Spanisch: torta de pan, Budín de pan
Italienisch: Pudding di pane


Inhaltsverzeichnis
AnzeigeX



Ein Brotpudding, Semmelauflauf, Semmelschmarren oder auch Serviettenkloß ist eine Süßspeise und gehört zu den Puddingen mit meist in Milch und Eiern eingeweichtes Brot als Hauptzutat.

Brotpudding wird üblicherweise mit altbackenem Brot zubereitet, dass in Milch oder Sahne, im Allgemeinen mit Eiern eingeweicht und mit Zucker, Sirup, Honig, Rosinen, Trockenfrüchte, Nüssen sowie Gewürzen wie Zimt, Muskatnuss, Muskatblüte oder Vanille abgeschmeckt. Zum Garen werden Brotpuddings vorwiegend in Auflaufformen oder Timbale gefüllt und im Ofen gebacken oder im Wasserbad zum Stocken gebracht. Anstelle von Brot kann auch altbackener Kuchen für die Zubereitung verwendet werden. Nach dem Garen wird Brotpudding üblicherweise aus der Form gestürzt und gegebenenfalls in Portionen aufgeschnitten. Den noch warmen Brotpudding serviert man häufig mit Vanillesauce, Englischer Sauce oder einer Fruchtsauce und/oder mit eingeweichtem Trockenobst und gelegentlich auch mit Schlagsahne.

Zu den klassischen Brotpuddingrezepten zählen beispielsweise Bread and Butter Pudding, Frankfurter Pudding, Französischer Brotpudding, Schottischer Pudding, Deutscher Brotpudding und Westfälischer Pudding. Das für die Zubereitung verwendete Brot kann Toastbrot, Schwarzbrot oder Pumpernickel sein.

Brotpudding gehörte früher zu den klassischen Arten der Resteverwertung von Lebensmitteln. Es war üblich, altes trockenes Brot nicht wegzuwerfen, sondern in Milch einzuweichen und es dann weiter zu verarbeiten. Beispielsweise zu Brotsuppe oder zu einer Art Pudding, dem heutigen Brotpudding.


Regionale Variationen

Zubereitungen für Brotpudding gibt es in zahlreichen Ländern, auch außerhalb Europas.

  • In Ägypten wird ein Brotpudding namens Om Ali aus Brot, Milch, Rosinen und Mandeln zubereitet.
  • In Aruba, eine der drei ABC-Inseln ist Brotpudding als Pan Bolo bekannt.
  • In Belgien, besonders in Brüssel, wird Brotpudding mit braunem Zucker 🛒, Zimt, Brot und Rosinen oder Äpfel 🛒 gebacken.
  • In Kanada wird Brotpudding manchmal mit Ahornsirup (Ahorn Brot Pudding) serviert.
  • In Hong Kong wird Brotpudding üblicherweise mit Vanillecreme-Dressing serviert.
  • In Mexiko heißt eine herzhafte Variante des Brotpuddings Capirotada und wird aus aus Brot, Rosinen, Nüssen und verschiedenen Gewürzen zubereitet und unter einer Schicht geschmolzenem Käse serviert.
  • In Ungarn heiß Brotpudding Máglyarakás und wird mit geschlagenem, gesüßtem Eiweiß darauf gebacken.
  • In Puerto Rico wird der Brotpudding über Nacht in Kokosmilch eingeweicht und mit einer Guave-Rum-Sauce serviert.
  • In den Vereinigten Staaten, insbesondere Louisiana, werden Brotpuddings mit einer süßen Soße, wie beispielsweie Whiskeysauce, Rumsauce oder Karamelsauce serviert.
  • In Panama ist Brotpudding als Mamallena bekannt.
  • In Peru wird Brotpudding mit Zitronenschale und Walnüssen oder Pekannüssen zubereitet.



Zusammenfassung und Kurzinfos

  • Schottischer Pudding, Französischer Brotpudding, Frankfurter Pudding, Deutscher BrotpuddingBrotpudding ist ein Pudding



Quellen


  • Der Brockhaus Ernährung: Gesund essen - bewusst leben. Brockhaus, 2011 » Der Brockhaus Ernährung: Gesund essen - bewusst leben
  • Reinhard Matissek, Werner Baltes: Lebensmittelchemie. Springer Spektrum, 2015 » Lebensmittelchemie
  • Der große Larousse Gastronomique. Christian, 2012 » Der große Larousse Gastronomique
  • Hans-Joachim Rose: Die Küchenbibel: Enzyklopädie der Kulinaristik. Tre Torri Verlag, 2007 » Die Küchenbibel: Enzyklopädie der Kulinaristik
  • Prof. Dr. Waldemar Ternes, Alfred Täufel: Lebensmittel-Lexikon. Behr's Verlag, 2005 » Lebensmittel-Lexikon