Süßspeise


Englisch: sweet dish
Französisch: plat sucré
Spanisch: plato dulce
Italienisch: piatto dolce


Inhaltsverzeichnis
Anzeige



Eine Süßspeise sind gesüßte Spiesen. Zum Süßen dienen Zucker, Honig, Sirup, Süßstoffe oder Zuckeraustauschstoffe.

Es gibt kalte (beispielsweise Speiseeis), gekühlte (beispielsweise Kaltschale) oder warme (beispielsweise Kaiserschmarrn) Süßspeisen. Sie werden überwiegend als Dessert verzehrt. Aber insbesondere warm servierte, stärkehaltige Süßspeisen wie Germknödel, Grießbrei oder Milchreis werden an kalten Tagen gerne auch als Hauptspeise angeboten. Im Sommer hingegen werden Kaltschalen häufig als Zwischenspeise oder als allein stehende Hauptspeise serviert. Die als Hauptgang servierten Portionen fallen für gewöhnlich etwas üppiger aus als die zum Dessert gereichten Süßspeisen.

Süßspeisen werden auf Grundlage (teils einzeln, teils in Kombination) unterschiedlicher Lebensmittel zubereitet. Dazu zählen überwiegend:

  • Milch und Milchprodukte
  • stärkehaltige Lebensmittel (beispielsweise Mehl, Reis, oder Grieß)
  • Eier
  • Obst

  • Einteilung von Süßspeisen

    Die Einteilung von Süßspeisen geschieht entweder nach der Zubereitungsart, dem Servierzustand (beispielsweise warm oder kalt), ihrer Grundlage oder dem Speisentyp

    Einteilung von Süßspeisen nach der Zubereitungsart

    Einteilung von Süßspeisen nach dem Servierzustand

    • gefroren
    • gekühlt
    • warm/heiß

    Einteilung von Süßspeisen nach ihrer Grundlage

    Einteilung von Süßspeisen nach Speisentyp



    Zusammenfassung und Kurzinfos

    • Sago und Tapioka wird verwendet für die Zubereitung von Süßspeisen
    • Glasur wird verwendet für Süßspeisen
    • Milchpudding, Wasserpudding, Auflaufpudding, Englischer Pudding, Fruchtpudding, Westfälischer Pudding, Vesuv Pudding, Vermicelly Pudding, Tapiokapudding, Spotted Dick, Slawjanski Pudding, Schaumpuding, Schottischer Pudding, Sächsischer Pudding, Roly Poly, Reispudding, Christmas Pudding, Palmyra, Orléans, Normannischer Pudding, Midland, Metternichpudding, Maronenpudding, Cambacérès, Lyoner Pudding, Kaiserin Pudding, Kabinettpudding, Königlicher Pudding, Jungesellenpudding, Königin Pudding, Javanesischer Pudding, Harlekin, Indischer Pudding, Himbeerpudding, Johannisbeerpudding, Chevreuse Pudding, Brombeerpudding, Französischer Brotpudding, Frankfurter Pudding, Fontainebleau, Figaro, Beaulieu Pudding, Pudding, Damason Pudding, Englischer Apfelpudding, Deutscher Brotpudding, Custard, Chinesischer Auflaufpudding, Franklin, Albuféra, Apfelsinenpudding, Brombeer-Savarin, Preiselbeer-Savarin, Trauben-Savarin, Johannisbeer-Savarin, Johannisbeer-Sorbet, Johannisbeeren Pächterart und Vacherin ist eine Süßspeise



    Quellen


    • Der Brockhaus Ernährung: Gesund essen - bewusst leben. Brockhaus, 2011 » Der Brockhaus Ernährung: Gesund essen - bewusst leben
    • Reinhard Matissek, Werner Baltes: Lebensmittelchemie. Springer Spektrum, 2015 » Lebensmittelchemie
    • Der große Larousse Gastronomique. Christian, 2012 » Der große Larousse Gastronomique
    • Hans-Joachim Rose: Die Küchenbibel: Enzyklopädie der Kulinaristik. Tre Torri Verlag, 2007 » Die Küchenbibel: Enzyklopädie der Kulinaristik
    • Prof. Dr. Waldemar Ternes, Alfred Täufel: Lebensmittel-Lexikon. Behr's Verlag, 2005 » Lebensmittel-Lexikon