Borschtsch, Rote-Bete-Suppe


Inhaltsverzeichnis
Anzeige



Eine Borschtsch ist eine Rote-Bete-Suppe und zählt zu den Nationalsuppen. Sie stammt aus Russland.


Rezept und Zubereitung: Borschtsch

Hauptzutaten für eine Borschtsch sind Rindfleisch, Bauchspeck 🛒, Rote-Bete, Wurzelgemüse, Tomatenmark und Essig.

Für 2 Ltr. Borschtsch benötigt man 400 g Schaufelstück von Rind, 100 g geräucherten Bauchspeck, 300 g Rote-Bete, 700 g Wurzelgemüse bestehend aus Karotten, Lauch, Sellerie, Zwiebeln und Weißkohl, 100 g Butter, 30 g Tomatenmark, 30 ml Essig, einen Gewürzbeutel bestehend aus Pfefferkörnern, Fenchelsamen. einem Lorbeerblatt, Salz, etwa 10 g (3 Stängel) fein geschnittenen Dill, Rote-Bete-Saft und Sauerrahm.

Zunächst wird das Rindfleisch zusammen mit dem Speck blanchiert, abgeschreckt und anschließend in ausreichend gesalzenem Wasser oder einer Rinderbrühe aufgesetzt. Zum Fleisch nun den Gewürzbeutel mit Pfefferkörner, Fenschelsamen und einem Lorbeerblatt geben. Nun die Rote-Bete, Karotten, Lauch, Sellerie, Zwiebeln und Weißkohl putzen, schälen und in etwa 2 mm dicke Streifen schneiden. Das Gemüse in einem breiten Topf oder Bräter 🛒 farblos in Butter anbraten. Jetzt das Tomartenmark zum Gemüse geben und mit Essig ablöschen. Sobald das Fleisch und der Speck gar sind, kann es mit einer Fleischgabel aus der Suppe gestochen und in Scheiben oder Streifen geschnitten werden. In der Zwischenzeit das angeschwitzte Gemüse in die Suppe geben und garziehen lassen. Es benötigt etwas 10 bis 15 Minuten Garzeit. Jetzt die Fleischstreifen zurück in die Suppe geben, den Gewürzbeutel entfernen und gegebenenfalls mit Salz nachwürzen.

Die Suppe wird in tiefen Suppentellern und mit etwas Dill bestreut serviert. Separat reicht man traditionell Sauerrahm, Rote-Bete-Saft und Piroschki gebackene Suppenpasteten mit Quarkfüllung.



Quellen


  • Der Brockhaus Ernährung: Gesund essen - bewusst leben. Brockhaus, 2011 » Der Brockhaus Ernährung: Gesund essen - bewusst leben
  • Reinhard Matissek, Werner Baltes: Lebensmittelchemie. Springer Spektrum, 2015 » Lebensmittelchemie
  • Der große Larousse Gastronomique. Christian, 2012 » Der große Larousse Gastronomique
  • Hans-Joachim Rose: Die Küchenbibel: Enzyklopädie der Kulinaristik. Tre Torri Verlag, 2007 » Die Küchenbibel: Enzyklopädie der Kulinaristik
  • Prof. Dr. Waldemar Ternes, Alfred Täufel: Lebensmittel-Lexikon. Behr's Verlag, 2005 » Lebensmittel-Lexikon