lebensmittellexikon.de - Wissen, wass man isst!



Du bist hier: GerichteSuppen

Suppen





Als Suppe werden flüssige bis dünnbreiige warme, kalte, salzige oder süße Speisen genannt, die als Vorspeise, Zwischengang, Hauptgang oder Dessert serviert werden können. Suppen werden in eine Vielzahl von Arten eingeteilt.



Übersicht der Suppenarten



Suppen werden in klare und gebundene Suppen unterschieden, die sich wiederum in verschiedene Gruppen aufteilen und meist Brühen als Grundlage haben.


Klare Suppen


Gebundene Suppen


Brühen aus Fischen, Fleisch, Geflügel, Wild, Gemüse

Klare Suppen
fr.: Consommès Kraftbrühen
fr.: Consommés
Doppelte Kraftbrühen
fr.: Consommés doubles



Gemüsesuppen
fr.: Potages aux légumes


Gebundene
Suppen

fr.: Potages liés


Gebundene
braune Suppen

fr.: Potages brun liés


Suppen mit blättrig oder streifig geschnittenem Gemüse und mit Brühe gekocht

Legierte Suppen (Samtsuppen)
fr.: Potages veloutés
Rahmsuppen (Cremesuppen)
fr.: Postages crèmes
Püreesuppen
fr.: Potages purées


Suppen aus Wild, Wildgeflügel oder Fleisch


Sondergruppen der Suppen


Regionalsuppen


Nationalsuppen


Spezialsuppen


Kaltschalen


Regionalsuppen sind ursprünglich nur in einem bestimmten Gebiet (Land oder Stadt) bekannt gewesen.

Nationalsuppen sind Besonderheiten bestimmter Nationen

Spezialsuppen sind Suppen, die für die Zubereitung spezielle Lebensmittel benötigen.

Kaltschalen sind Suppen die mit Zucker aus Früchten oder Milch zubereitet und kalt serviert werden.



Zusammenfassung und Kurzinfos









Bücher zum Nachlesen, Nachkochen und Stöbern

   



Author @ google+

follow me






Lexikon @ google+

follow me