lebensmittellexikon.de - Wissen, wass man isst!



Du bist hier: LebensmittelFleischSchwein

Bauchfleisch, Durchwachsener Speck, Wammerl, Bauchspeck, Speck



© unpict / fotolia.com



Bauchfleisch ist ein Teilstück des Hinterviertels vom Schwein. Es ist ein gut mit Fett durchwachsenes und von den Rippenknochen durchzogenes Stück. Bauchfleisch ist fast gleichmäßig 5 bis 7 cm hoch und hat eine rechteckige Form.

Im Handel wird Bauchfleisch meist ausgelöst angeboten. Falls man die Rippenknochen selbst auslösen möchte, muss man lediglich mit einem scharfen Messer rechts und links der Rippen entlangschneiden und die Knochen herausdrücken.



Bauchfleisch Angebotsformen

Bauchfleisch Schnittführung Deutschland Bauchfleisch wird roh oder gepökelt und geräuchert im Handel angeboten. Aufgrund seiner rechteckigen Form eignet es sich ausgezeichnet dazu, in gleichmäßig große Scheiben geschnitten zu werden. Diese (gepökelten und geräucherten) Scheiben werden dann als Frühstücksspeck oder Danish Bacon im Handel angeboten. Roh kauft man den Bauchspeck zum Grillen oder als herzhafte Einlage für Eintöpfe.

© Frank Massholder / foodlexicon.org









Bücher zum Nachlesen, Nachkochen und Stöbern

   



Author @ google+

follow me






Lexikon @ google+

follow me