Du bist hier: LebensmittelGetreideGetreideprodukte


Getreideerzeugnisse, Getreideprodukte



Englisch: Cereals, Cereal manufactures
Französisch: Produit de céréales


Inhaltsverzeichnis



Der Begriff Getreideerzeugnisse oder auch Getreideprodukte ist ein Sammelbegriff für sämtliche Erzeugnisse aus gereinigtem Getreide, das nach dem Aussieben zerkleinert, vermahlen, gequetscht, geschrotet, fraktioniert, erhitzt oder gesiebt wird. Dabei entstehen Erzeugnisse, die sich in Lagerfähigkeit, Koch- bzw. Verarbeitungseigenschaften völlig voneinander unterscheiden (können).


Auflistung von Getreideerzeugnissen

Zu den Getreideprodukte zählen:


Gesundheitswert von Getreideerzeugnissen

Im Gegensatz zu ganzen Getreidekörnern ist die Haltbarkeit von Getreideerzeugnissen deutlich kürzer. Sie müssen in kleineren Abständen aus Verderb und Schädlinge überprüft werden. Zudem haben ganze Getreidekörner einen höheren Gehalt an Nährstoffen als Getreideerzeugnisse. Denn während der Herstellung, also beim Verarbeitungsprozess verlieren die Getreidekörner einen Teil ihrer Inhaltsstoffe. Getreideerzeugnisse aus Gerste, Hafer, Roggen, und Weizen besitzen Gluten, darum müssen Menschen, die an Zöliakie leiden diese Getreideerzeugnisse meiden.


Unterscheidung von Getreideerzeugnissen - Vollkornerzeugnisse und Mehlkörpererzeugnisse

Man unterscheidet grundsätzlich zwischen Vollkornerzeugnissen und Mehlkörpererzeugnissen. Vollkornerzeugnisse werden aus dem ganzen Korn, Mehlkörpererzeugnisse hauptsächlich aus dem Mehlkörper des Getreides hergestellt. Der Gehalt an Nährstoffen und Ballaststoffen ist bei Vollkornerzeugnissen deutlich höher als bei Mehlkörpererzeugnissen.



Zusammenfassung und Kurzinfos



Quellen








Bücher zum Nachlesen, Nachkochen und Stöbern



Author @ google+

follow me




Lexikon @ google+

follow me