Couscous, Cous Cous, Kuskus


Englisch: Couscous
Französisch: Couscous
Spanisch: Cuscús
Italienisch: Cuscus


Inhaltsverzeichnis
c0000400-86.358244365362

© Andrey Starostin / fotolia.com

Couscous oder Kuskus ist ein Nationalgericht aus Nordafrika. Es wird aus Weizen, Gerste oder Hirse, zum überwiegenden Teil aber aus Hartweizen hergestellt. Couscous ist also ein Getreideerzeugnis.


Zubereitung von Couscous

Die traditionelle Zubereitung ist aufwendig. Zunächst wird Grieß mit Salzwasser angefeuchtet und für etwa 40 Minuten in einer so genannten Couscousière oder einem mit einem Küchentuch ausgelegten Topf gedämpft. Dann muss der gegarte Grieß mit Öl und Wasser vermischt und nochmals für etwa 20 Minuten gedämpft werden. Dazu wird der Weizen geschält, vorgekocht und wieder getrocknet. Nach der Trocknung wird er fein oder grob zerkleinert.



Quellen


  • Johanna Strömsdörfer, Ingeborg Pils: Das neue Gut Eingekauft: Ein Wegweiser durch die Welt der Lebensmittel. Rewe  , 2009 » Das neue Gut Eingekauft: Ein Wegweiser durch die Welt der Lebensmittel