Du bist hier: LebensmittelMilch und Milchprodukte


Sauermilch



Englisch: Curdled milk, Clabber
Französisch: Lait caillé, Caillé
Spanisch: Leche agria, Leche cuajada
Italienisch: Latte fermentato, Latte acido


Inhaltsverzeichnis

© Yarchyk / istockphoto.com



Sauermilch wird mit Hilfe von gezüchteten Milchsäurebakterien hergestellt. Die Milch wird vor dem impfen mit den Milchsäurebakterien auf den Fettgehalt eingestellt (z.B. auf Magermilch), pasteurisiert und homogenisiert. Die geimpfte Milch wird bei bestimmten Temperaturen zum Gerinnen gebracht. Der Fachmann sagt auch die Milch wird gebrütet. Mit den Zuchtbakterien können bestimmte Säuregrade eingestellt werden. Sobald ein bestimmter Säuregrad erreicht ist, wird die Milch schnell herabgekühlt, um die Milchsäurebakterien in ihrer Aktivität zu hindern. Die natürlich gebildete Säure ist ein Konservierungsmittel darum bleiben Sauermilchprodukte länger haltbar als nur pasteurisierte Milchprodukte. Sauermilchprodukte unterscheiden sich durch drei Merkmalen: Geschmack, Beschaffenheit und Fettgehalt. Im einzelnen sieht das wie folgt aus:


Wichtige Sauermilchprodukte

Tipp: Bei Sauermilchprodukten genügt ein Blick auf den Deckel, um festzustellen, ob der Inhalt noch genießbar ist. Sobald sich der Deckel nach oben wölbt, ist der Inhalt verdorben. Aber keine Regel ohne Ausnahme: Bei Kefir ist der optimale, volle Geschmack erst gegen Ende des Haltbarkeitsdatums erreicht. Dann nämlich bildet sich Kohlensäure, die den Deckel der Kefirverpackung leicht nach oben wölbt.


Sauermilch mit Fruchtzusätzen:

Früchte oder Zubereitungen werden auf zwei unterschiedliche Arten den Sauermilchprodukten beigegeben.

Deklarationspflichtige Zusätze, die in Fruchtzubereitungen von Milchprodukten enthalten sein dürfen:

Bei den Fruchtzugaben muss darüber hinaus noch angegeben werden welche Fruchtart verwendet wurde und wie hoch der prozentuale Anteil der Früchte am gesamten Produkt ist. Im einzelnen sind das:



Kalorien, Vitamine, Mineralien und Nährstoffe pro 100 g/ml

Sauermilch: Hauptnährstoffe
Kalorien (kcal/kj): 64/269
Kohlenhydrateinheiten (KE, KHE): 0,4
Broteinheiten (BE): 0,33
Kohlenhydrate: 4,76 g
Ballaststoffe: 0,0 g
Eiweiß: 3,3 g
Wasser: 87,489 g
Fett: 3,501 g
MFU: 0,129 g
Cholesterin: 13 mg

Sauermilch: Vitamine
Retinol: 33 µg
Thiamin: 0,04 mg
Riboflavin: 0,17 mg
Niacin: 0,09 mg
Pyridoxin: 0,046 mg
Ascorbin: 1,7 mg
Tocopherol: 0,05 mg

Sauermilch: Mineralstoffe
Natrium: 50 mg
Kalium: 150 mg
Calcium: 120 mg
Phosphor: 93 mg
Magnesium: 12 mg
Eisen: 50 mg

Legende: kcl = Kilokalorie (1 kcal = 4.184 kJ), kj = Kilojoule, g = Gramm, mg = Milligramm (1 mg = 0.001 g), µg = Mikrogramm (1 µg = 0.001 mg), Mengenangaben: "*" = keine Daten vorhanden "+" = in Spuren enthalten, "0" = keine Daten oder praktisch nicht vorhanden.

Alle Angaben ohne Gewähr!



Quellen








Bücher zum Nachlesen, Nachkochen und Stöbern



Author @ google+

follow me




Lexikon @ google+

follow me