lebensmittellexikon.de - Wissen, wass man isst!



Du bist hier: LebensmittelObst und FrüchteZitrusfrüchte

Kaffirlimette, Kaffernlimette, Kaffirzitrone, Kaffernzitrone, Sambal, Combava, Mauritius-Papeda, Ma-Krut

k0004450


Wissenschaftliche Bezeichnung: Citrus hystrix
Englisch: Kaffir lime
Französisch: Combava, Combawa, Cumbava, Cumbaba, Makrut, Kaffir lime
Spanisch: Combava, Lima kafir
Italienisch: Combava

© thawats / fotolia.com




Die Kaffirlimette oder auch Kaffernlimette gehört zu den Zitrusfrüchten. In der Küche wird die Frucht überwiegend als Gewürz und weniger als Obst verwendet und zählt darum auch zu den Fruchtgewürzen. Aus botanischer Sicht gehört die Kaffirlimette in die Ordnung der Seifenbaumartigen (bot.: Sapindales), in die Familie der Rautengewächse (bot.: Rutaceae), in die Gattung der Zitruspflanzen und zur Art der Kaffernlimetten (bot.: Citrus hystrix) eingeordnet. Bekannt ist die Kaffirlimette auch als Kaffernlimette, Kaffirzitrone, Kaffirzitrone, Sambal, Combava, Mauritius-Papeda und Ma-Krut.

Die Kaffernlimette ist vor allem in Südostasien verbreitet. Angebaut wird diese exotische Frucht beispielsweise in Thailand, Indonesien, Myanmar, Sri Lanka und auf den Philippinen. Zum Teil wird die Zitrusfrucht auch in Afrika und Mittelamerika kultiviert. Geschätzt wird die Frucht wegen ihrer aromatischen Blätter und ihrer würzigen Schale. Kaffernlimetten wachsen auf kleinen Bäumen und Sträuchern. Die Äste der Kaffernlimette haben viele Dornen und die Blätter sind leicht tailliert. Auffällig ist das Aussehen dieser Zitrusfrüchte. Sie sind etwa 5 bis 6 Zentimeter groß, haben eine grüne, sehr wellige Schale und sind ellipsen- bis eiförmig. Die Schale ist sehr aromatisch und enthält ein ätherisches Öl, das vom Geruch her stark an Limetten erinnert. Im Laufe des Reifungsprozesses verfärbt sich die Schale von grün nach gelb. Das Fruchtfleisch selbst enthält viele Kerne, jedoch nur wenig Saft. Der Geschmack des Fruchtfleisches ist eher bitter und sauer, kann jedoch auch als würzig und aromatisch eingestuft werden.


↑ top · Stichwortverzeichnis



Verwendung der Kaffirlimette

Kaffernlimetten werden in der Regel nicht frisch verzehrt und auch der Saft kommt nur selten zum Einsatz. Verwendet werden dagegen eher die Schale und die Blätter. Die würzige Schale wird beispielsweise Schmorgerichten, Geflügelgerichten, Fischgerichten, Salaten, Suppen und Saucen zugesetzt, um diese zu aromatisieren. Im asiatischen Raum werden die Früchte auch in Scheiben geschnitten und mitgekocht. Curries erhalten durch die Früchte ein leichtes Zitrusaroma. Das Zitrusaroma der Kaffernlimette passt auch gut zu Getränken wie Cocktails und Limonaden sowie diversen Süßspeisen und Kuchen. Wenn man möchte, kann man die in Streifen geschnittene Schale der Kaffirlimette auch selbst gemachter Orangenmarmelade beifügen. So wird das Zitrusaroma noch verfeinert. Kaffernlimetten werden vor allem in der thailändischen Küche verwendet. Das Limettenaroma harmoniert mit vielen anderen Zutaten wie Kokosmilch, Huhn, Rindfleisch, Schweinefleisch Fisch, Meeresfrüchten, Chili, Zwiebeln, Knoblauch, Zitrone, Zitronengras, Sahne und zahlreichen Obst- und Gemüsesorten.

© Frank Massholder / foodlexicon.org


Neben der Schale werden auch die Kaffirlimettenblätter für das Würzen von Speisen genutzt. Die Blätter können beispielsweise für das Würzen der Tom Kha Gai - einer aromatischen thailändischen Suppe - genutzt werden.

Kaffernlimetten werden aufgrund ihres kräftigen, würzigen Aromas jedoch nicht nur in der Küche, sondern auch in der Kosmetikindustrie verwendet. So wird das Aroma dieser Zitrusfrucht beispielsweise für Shampoos und Parfums genutzt.


↑ top · Stichwortverzeichnis



Handelsangebot, Verkauf und Saison der Kaffirlimette

Kaffernlimetten kommen genau wie die Limette im grünen, unreifen Zustand in den Handel. Die aus dem asiatischen Raum stammende Zitrusfrucht ist auf sudostasiatischen Märkten sehr häufig zu finden. Hierzulande kommt sie allerdings nur selten in die Läden der gängigen Supermarktketten. Wer die Früchte kaufen möchte, kann jedoch in den speziellen Asia-Shops fündig werden. Von April bis Juli treffen die Früchte gelegentlich in 2 kg-Kartons per Luftfrachtzufuhr ein. Neben den Früchten werden dort auch häufig die Blätter angeboten. Die Früchte halten sich in der Regel nur wenige Tage. Die Blätter, die auch einen aromatischen Zitrusgeschmack haben, können dagegen eingefroren oder getrocknet werden.


↑ top · Stichwortverzeichnis



Inhaltsstoffe der Kaffirlimette

Kaffernlimettenblätter enthalten ein ätherisches Öl, das hauptsächlich aus Citronellal besteht. Auch Citronellol ist enthalten. Daneben weisen die Blätter noch Spuren von Limonen und Nerol auf. Das ätherische Öl in der Schale der Kaffernlimette erinnert an das Öl, das in Limettenschalen enthalten ist. Es besteht hauptsächlich aus β-Pinen und Limonen.

Zahlreichen Quellen zufolge, soll die Kaffirlimette auch als Heilpflanze eingesetzt werden, jedoch ohne konkrete Anwendungsgebiete zu nennen.


↑ top · Stichwortverzeichnis

Zusammenfassung und Kurzinfos

  • Kaffirlimette ist ein Gewürze
  • Kaffirlimette wird angebaut in Afrika



↑ top · Stichwortverzeichnis






Ähnliche Artikel



Kaffirlimette
Die Kaffirlimette oder auch Kaffernlimette gehört zu den Zitrusfrüchten. In der
lebensmittellexikon.de/Kaffirlimette





Bücher zum Nachlesen, Nachkochen und Stöbern

   


↑ top · Stichwortverzeichnis



Author @ google+

follow me






Lexikon @ google+

follow me