Dinatriumdiphosphat, Dinatriumdihydrogendiphosphat, E 450 a


Englisch: di sodium di phosphat, sodium acid pyrophosphate, disodium pyrophosphate
Französisch: acide diphosphorique, acide pyrophosphorique, di-sodium di-phosphat
Italienisch: acido difosforico, acido pirofosforico, di-fosfato disodico
Spanisch: difosfato disódico, ácido difosfórico


Inhaltsverzeichnis

.. Dinatriumdihydrogendiphosphat (auch häufig aber fälschlicherweise als Dinatriumdiphosphat bezeichnet) ist das Salz der Diphosphorsäure und wird von der Lebensmittelindustrie in den Zusatzstoffklassen Antioxidationsmittel, Emulgator, Festigungsmittel, Backtriebmittel, Säureregulatoren, Schmelzsalze, Stabilisatoren und Komplexbildner verwendet. Als Lebensmittelzusatzstoff kann Dinatriumdihydrogendiphosphat (Dinatriumdiphosphat) einfach als Diphosphat, Phosphat oder unter der E-Nummer E 450 a deklariert werden. Diphosphat ist der Oberbegriff für die Natrium-, Kalium- und Calciumsalze der Orthophosphorsäure; Dinatriumdihydrogendiphosphat (Dinatriumdiphosphat) gehört zu diesen Salzen. Diphosphate entstehen durch chemische Synthese und je nach Art der verwendeten Stoffe entstehen daraus unterschiedliche Verbindungen. Zu den, als Zusatzstoff verwendeten Diphosphaten gehören auch Trinatriumdiphosphat (E 405 b), Tetranatriumdiphosphat (E 450 c), Dikaliumdiphosphat (E 450 d), Terakaliumdiphosphat (E 450 e), Dicalciumdiphosphat (E 450 f) und Calciumdihydrogendiphosphat (E 450 g).


Verwendung von Dinatriumdihydrogendiphosphat

Das Einsatzgebiet von E 450 a ist sehr vielfältig. Neben den oben erwähnen Zusatzstoffklassen ist Dinatriumdihydrogendiphosphat (Dinatriumdiphosphat) auch für Nahrungsergänzungsmittel, Saucen, Desserts, Flüssigei, Fleischerzeugnisse und Trockenlebensmittel zugelassen. Die zulässige Höchstmenge, die Dinatriumdihydrogendiphosphat (Dinatriumdiphosphat) Lebensmittel zugeführt werden darf, ergibt sich aus der Gesamtphosphormenge, die Lebensmittel zugeführt werden darf und liegt je nach Anwendungsgebiet bei 0,5 g bis 50 g pro kg Lebensmittel. Der ADI (Acceptable daily intake = Erlaubte Tagesdosis) beträgt 0 bis 70 mg pro kg Körpergewicht.


Zusatzstoffe Phosphate

In der Lebensmittelbranche werden neben den Diphosphaten auch Triphosphate und Polyphosphate als Lebensmittelzusatzstoffe eingesetzt.



Zusammenfassung und Kurzinfos

  • Schmelzkäsezubereitung wird zubereitet mit Dinatriumdiphosphat
  • Dinatriumdiphosphat ist ein Antioxidantsmittel



Quellen


  • Der Brockhaus Ernährung: Gesund essen - bewusst leben. Brockhaus, 2011 » Der Brockhaus Ernährung: Gesund essen - bewusst leben