Aufschlussmittel


Englisch: Pulping agents, Break down, Up agents
Französisch: Agents de trituration


Inhaltsverzeichnis

Aufschlussmittel sind Substanzen, die unlösliche Lebensmittelbestandteile, wie Eiweiß- oder Aromabestandteile auf chemischem Wege löslich machen. Der Begriff Aufschlussmittel stammt aus der Chemie und beschreibt die Eigenschaft von bestimmten chemischen Stoffen. Aus Sicht der Lebensmittelindustrie zählen die Ausschlussmittel zu den Lebensmittelzusatzstoffen; allerdings werden sie nicht als eigenständige Funktionsklassen wie beispielsweise Säureregulatoren oder Mehlbehandlungsmittel geführt.


Wichtige Aufschlussmittel

Zu den wichtigen Aufschlussmittel der Lebensmittelbranche zählen:

Die Aufschlussmittel werden beispielsweise für das Aufschließen von Milcheiweiß oder Kakao verwendet. Der Kakao lässt sich mit Hilfe von Aufschlussmitteln wie Natriumcarbonat leichter in Milch auflösen.


Aufschlussmittel in der Lebensmittelanalyse

Aufschlussmittel werden auch bei der Lebensmittelanalyse von pflanzlichen Lebensmitteln, genauer bei der Bestimmung der so genannten Rohfasern benötigt. Rohfasern sind in diesem Zusammenhang die pflanzlichen, aschefreien Rückstände, die nach dem Aufschluss eines pflanzlichen Produkts zurück bleiben. Die Rohfasern setzt sich je nach Aufschlussmittel aus verschiedenen Komponenten der pflanzlichen Zellmembran zusammen. Das können Pektinstoffe, Cellulose, Pentosane oder Lignin sein. Der Gehalt der Rohfaser dient in der Lebensmittelanalyse als Hinweis auf die Menge der im Organismus nicht verwertbaren Stoffe, also der Ballaststoffe. Dies wird beispielsweise zur Bestimmung des Schalenanteils bei Kakao oder Getreideerzeugnissen angewandt. Die Bestimmung des Rohfasergehalts wird zur Qualitätsbeurteilung eines pflanzlichen Produkts verwendet.



Zusammenfassung und Kurzinfos

  • Natriumhydroxid ist ein Aufschlussmittel
  • Aufschlussmittel sind Lebensmittelzusatzstoffe
  • Aufschlussmittel sind keine Funktionsklasse



Quellen


  • Prof. Dr. Waldemar Ternes, Alfred Täufel: Lebensmittel-Lexikon. Behr's Verlag, 2005 » Lebensmittel-Lexikon
  • Reinhard Matissek, Gabriele Steiner: Lebensmittelanalytik. Springer Spektrum, 2013 » Lebensmittelanalytik