Cortese


Inhaltsverzeichnis
Anzeige



Cortese ist eine in Italien beheimatete, weiße Rebsorte. Sie wurde erstmals 1614 unter dem Namen Curteisa in einer Inventurliste des Castel Monferrato schriftlich erwähnt. Um das Jahr 1870 wurde Cortese eine der bedeutendsten Rebsorten der Provinz Alessandria im Piemont.
Bis heute werden zahlreiche Weine von internationalem Renommee aus der Rebsorte gekeltert wie z.B.: der D.O.C.G. Cortese di Gavi, der D.O.C. Bianco di Custoza, der D.O.C. Colli Tortonesi oder der D.O.C. Cortese dell‘Alto Monferrato.
Neben klassischen Weißweinen werden auch Schaumweine (Spumante) aus der Cortese-Rebe gekeltert.


Ampelographische Sortenmerkmale

Bei der Cortese-Rebe handelt es sich um eine früh reifende Rebsorte, die jedoch erst spät austreibt und daher gut vor Frost geschützt ist. Generell ist sie für ihre großen und verlässlichen Erträge bekannt. Ihre Anfälligkeit gegenüber Rohfäule ist jedoch auch äußert auffällig.
Cortese trägt mittelgroße, konusförmige Trauben von goldgelber Farbe. Die Trauben sind sehr saftig, jedoch eher einfach im Geschmack.


Cortese-Weine

Aus der Rebe gekelterte Weine überzeugen vor allem durch ihre Frische und ihre an Zitrusfrüchte, Pfirsiche, Mandeln oder grüne Äpfel 🛒 erinnernden Aromen. Auch der eher trockene bis mineralische Geschmack ist ein Markenzeichen der Rebe. Beste Aromen erreicht man aber nur durch einen sortenreinen Ausbau.
Cortese-Weine können bis zu 5 Jahre in der Flasche gelagert werden, empfehlen sich jedoch für einen früheren Genuss.


Cortese-Weine passen zu

Cortese-Weine sind der ideale Begleiter zu Pasta sowie leichten Fischgerichten. Sie harmonieren aber auch sehr gut mit Spargel oder italienischem Schinken.


Anbau und Vorkommen

Die Rebsorte wird im Piemont, in der Lombardei und in Venetien angebaut. Insgesamt sind in Italien knapp 3.000 ha mit Cortese bestockt.


Synonyme

Die Cortese-Rebe ist je nach Anbaugebiet auch unter Synonymen Bianca Fernanda, Corteis, Cortese Bianca, Cortese d'Asti, Cortese dell'Astigliano, Courteis, Courteisa, Courtesia, Fernanda Bianca oder Raverusto bekannt.



Zusammenfassung und Kurzinfos

  • Cortese besitzt Aromen von Zitrusfrüchten, Pfirsichen, Mandeln, grünen Äpfeln
  • Cortese ist eine Rebsorte, weiße Rebsorte
  • Cortese wird angebaut im Piemont
  • Cortese wird angebaut in Italien, Venetien
  • Cortese wird angebaut in der Lombardei
  • Cortese wird verwendet zum Keltern von Weißwein, Schaumwein, Spumante



Quellen


  • André Dominé: Wein. Könemann, 2002 » Wein
  • Jancis Robinson, Julia Harding, Jose Vouillamoz: Wine Grapes. Allen Lane, 2012 » Wine Grapes