lebensmittellexikon.de - Wissen, wass man isst!



Du bist hier: LebensmittelGemüseBlütengemüse

Bananenblüte, Bananenherz

b0004200


Englisch: Banana flower, Banana heart, Banana blossom
Französisch: Fleur de banane
Spanisch: Flor del plátano
Italienisch: Fiore di banane

© sugar0607 / fotolia.com



Bei der Bananenblüte handelt es sich um die Blüte der Kochbananen. Die Bananenblüte ist eine so genannte Zwitterblüte. Sie bildet sowohl die männlichen Staubblätter als auch die weiblichen Fruchtblätter (Narbe) ausbildet. Die Bananenblüte besteht aus großen Deckblättern unter denen sich zahlreiche, kleine Fruchtblüten befinden. Staubblätter und Narbe der Fruchtblüten werden von den Deckblättern aufeinander gedrückt. Dadurch bestäubt sich die Blüte selbst. Nach der Befruchtung beginnt die Fruchtbildung. Eine Bananenstaude behält gerade so viele Bananenfrüchte wie sie ausbilden kann. Dabei wirft sie junge Früchte ab, die nicht vollständig ausgereift werden können. Dieser Prozess ist mit heimischen Obstbäumen vergleichbar, die einen Teil ihrer jungen Früchte abwerfen und unter dem Begriff "Ausputzen" bekannt ist. Sobald die ersten jungen Früchte von der Blüte abgeworfen werden, werden auch neue Fruchtblüten abgestoßen. Zu diesem Zeitpunkt wird die Hauptblüte unterhalb der letzten sich ausbildenden Frucht abgeschnitten. Das Abschneiden der Hauptblüte begünstigt das Wachstum der Bananenfrüchte und in den Anbauländern werden die Bananenblüten als Gemüse verzehrt.

Oberflächlich betrachtet kann die Bananenblüte mit einem Maiskolben verglichen werden. Die Blüten haben eine spitz zulaufende Form und die Hüllblätter können violett, lavendelfarben, rotbraun, cremefarben oder beigefarben sein. Essbar sind nur die inneren zarten Blätter und der weißgelbe beziehungsweise cremefarbene Kolben. Die Blüten befinden sich am Ende eines Blütenstandes. Bananenblüten werden auch häufig als Bananenherz bezeichnet. Oftmals wird das Gemüse mit Artischocken verglichen. Bei der Bananenblüte muss man genau wie bei der Artischocke die äußeren Blätter entfernen, um das Innere genießen zu können. Auch geschmacklich sollen Bananenherzen an Artischockenherzen erinnern.

© nizami / fotolia.com



Zubereitung und Verwendung in der Küche

Bananenblüten schmecken leicht bitter und lassen sich vielseitig zubereiten. Verzehrt werden können Bananenblüten genau wie Artischocken. So kann man die Blätter zum Dippen nutzen, als Salat zubereiten oder auch kochen, braten und rösten. Das Gemüse kann für Fleischgerichte, Suppen, Nudelgerichte, Reisgerichte, Eintöpfe, Wok-Gerichte und Salate verwendet werden. Kokosmilch harmoniert ebenfalls sehr gut mit diesem Gemüse.

Bevor die Bananenblüte zubereitet werden kann, müssen zunächst einmal die einzelnen Blätter und die vielen kleinen Bananenansätze entfernt werden. Hier sollte man Schritt für Schritt vorgehen und ein Blütenblatt nach dem anderen entfernen. Wenn sich keine Blütenblätter mehr entfernen lassen, werden das Ende und die Spitze der Bananenblüte abgeschnitten. Der zarte vordere Teil der Bananenblüte kann für Salate verwendet werden. Der fleischige Kolben kann in Stücke geschnitten und anschließend gekocht werden. Dem Kochwasser sollte man einige Spritzer Limettensaft oder Zitronensaft zugeben, damit sich das Gemüse nicht dunkel verfärbt. Etwas Salz im Kochwasser verleiht dem Gemüse die richtige Würze.

© sommai / fotolia.com



Tipp zum Verarbeiten von Bananenblüten

Es ist zu empfehlen alle Werkzeuge, die mit der Bananenblüte in Berührung kommen, mit Limettensaft einzureiben. Hierfür schneidet man eine Limette auf und nutzt die Schnittfläche, um das Schneidemesser und die Schneidunterlage einzureiben. Der Limettensaft bewahrt die Bananenblüte davor, sich an den Schnittstellen dunkel zu verfärben.

© volk1945 / fotolia.com



Import, Kauf und Lagerung

Bananenblüten werden bei uns in Mitteleuropa häufig als Konserven in Salzwasser eingelegt angeboten. Damit das konservierte Gemüse nicht braun wird, ist es zudem mit Säureregulatoren wie Zitronensäure und zur längeren Haltbarkeit mit Konservierungsstoffen wie Kaliumdisulfit versetzt.
Zu kaufen gibt es Bananenblüten in Dosen beispielsweise bei Amazon goout.

Frisch ist die Bananenblüte auf asiatischen Märkten häufig zu finden. Nach Europa hingegen wird sie allerdings nur unregelmäßig importiert; Dann meistens in Folie verpackt und gekühlt. Zumeist werden Bananenblüten in den Sommermonaten von Vietnam oder Thailand aus nach Europa gebracht. In den Sommermonaten ist daher die Chance am größten, Bananenblüten bei einem auf exotisches Obst und Gemüse spezialisierten Händler zu finden. Wer eine Bananenblüte kaufen möchte, sollte darauf achten, dass sich das Gemüse fest anfühlt und frisch aussieht. Die Blütenblätter sollten eng anliegen, keine braunen Stellen aufweisen und intakt sein. Wenn die Blüte nicht sofort verarbeitet wird, bewahrt man sie am besten im Kühlschrank auf und wickelt sie zuvor in Papier oder Klarsichtfolie ein. An einem kühlen Ort können Bananenblüten etwa eine Woche lang aufbewahrt werden.









Bücher zum Nachlesen, Nachkochen und Stöbern

   



Author @ google+

follow me






Lexikon @ google+

follow me