lebensmittellexikon.de - Wissen, wass man isst!



Du bist hier: Küchenpraxis

Auslösen, Ausbeinen, Entbeinen


Englisch: Boning, Deboning
Französisch: Désosser
Italienisch: Disossare

© zonch / fotolia.com

Auslösen beschreibt den Vorgang, Fleischteile ganz oder teilweise mit einem scharfen Messer vom Knochen zu trennen. Das Fleisch sollte dabei nicht verletzt werden.

Das Herauslösen von Fischfilets, also das Trennen von Fischfleisch und Gräten, wird meist als Filetieren bezeichnet, manchmal aber ebenfalls als Auslösen.



Quellen

  • Der Brockhaus Ernährung: Gesund essen - bewusst leben. Brockhaus, 2011 »
  • Reinhard Matissek, Werner Baltes: Lebensmittelchemie. Springer Spektrum, 2015 »
  • Der große Larousse Gastronomique. Christian, 2012 »
  • Hans-Joachim Rose: Die Küchenbibel: Enzyklopädie der Kulinaristik. Tre Torri Verlag, 2007 »
  • Prof. Dr. Waldemar Ternes, Alfred Täufel: Lebensmittel-Lexikon. Behr's Verlag, 2005 »








Bücher zum Nachlesen, Nachkochen und Stöbern

   



Author @ google+

follow me






Lexikon @ google+

follow me