Du bist hier: GetränkeAlkoholhaltige GetränkeWeinRebsorten


Tintorera, Alicante Bouschet



Inhaltsverzeichnis

© acero / fotolia.com



Tintorera oder auch Alicante Bouschet heißt eine autochthone, rote, überwiegend in Spanien angebaute Rebsorte. Sie ist eine Kreuzung aus Grenache noir und Petit Bouschet, die im Jahr 1955 in Frankreich, durch den Önologen Louis Bouschet, entstanden und nach ihm benannt worden ist.

Die Qualität der Tintorera-Rebe ist als gering einzustufen. Darum wird sie nur in kleinem Umfang kultiviert und meist nur zum Verschnitt verwendet. Die Rebflächen beschränken sich überwiegend auf Regionen, mit mediterranem Klima, wie Südfrankreich, Algerien, Italien, Kalifornien, Südamerika oder Spanien. Die Besten, aus der Tintorera-Rebe hergestellten Weine, kommen aus den Weinbergen rund um die spanische Stadt Alicante. Sie verfügen über eine tadellose Frucht und einen mittleren Körper, sollten aber immer jung getrunken werden, da sie kaum über großes Alterungspotenzial verfügen.


Synonyme der Tintorera-Rebe

Die Tintorera-Rebe ist auch unter den Namen Alicante, Alicante Bouschet, Alicante Noir, Alicante Tinto, Alicantina, Moratón, Negral oder Sumo Tinto bekannt.



Quellen








Bücher zum Nachlesen, Nachkochen und Stöbern



Author @ google+

follow me




Lexikon @ google+

follow me