Sercial, Esgana Cão, Cerceal, Escanoso, Esganoso, Esgana, Esganinho, Esgana Dão, Uva Cão


Inhaltsverzeichnis

Sercial ist eine portugiesische weiße Rebsorte. Aus ihr werden meist trockene Weine mit ausgeprägter Säurestruktur und einem fruchtigen Bukett hergestellt.
Sercial wird auch als Synonym für die französische Rebe Ondenc verwendet. Ondenc wiederum ist ein Synonym für die, ebenfalls aus Frankreich stammende Rebe Bourboulenc.

Bekanntheit erlangte die Sercial-Rebsorte durch den gleichnamigen Aperitifwein, hergestellt auf der Insel Madeira. Auf dem portugiesischen Festland ist die Rebe insbesondere unter dem Namen Esgana Cão verbreitet, was zu Deutsch so viel bedeutet wie Hundewürger. Diese Bezeichnung ist auf die starke Säure der Weine zurückzuführen, die aus der Rebsorte gekeltert wurden.


Ampelographische Sortenmerkmale

Kennzeichnend für die Rebsorte ist die späte Reife der Trauben, welche dadurch sehr frostempfindlich sind und hohe Anforderungen an ihren Untergrund stellen. Die gelblich-weißen Trauben sind sehr klein, kompakt und resistent gegen Mehltau.


Vorkommen

Die Rebsorte wird vor allem in den portugiesischen Weinanbaugebieten Vinho Verde, Douro, Bucelas und auf der Insel Madeira kultiviert. Insgesamt stehen der Rebsorte in Portugal ca. 100 ha Rebfläche zur Verfügung, davon ca. 80 ha am Festland und ca. 20 ha auf Madeira. Geringe Vorkommen findet man auch noch im französischen Weinanbaugebiet Languedoc-Roussillon.


Synonyme

Je nach Anbaugebiet variieren auch die Bezeichnungen der Sercial-Traube. Die bekanntesten Synonyme sind Cerceal, Escanoso, Esganoso, Esgana, Esganinho, Esgana Dão und Uva Cão. Serical wiederum wird auch als Synonym für die Rebsorte Ondenc verwendet.



Zusammenfassung und Kurzinfos

  • Arinto und Bical wird verschnitten mit Sercial
  • Sercial ist eine weiße Rebsorte, Rebsorte
  • Sercial ist resistent gegen Mehltau
  • Sercial stammt aus Portugal
  • Sercial wird angebaut auf Madeira, Frankreich, Languedoc-Roussillon, Vinho Verde, Douro, Bucelas



Quellen


  • Andre Domine: Wein. Könemann, 2002 » Wein
  • Jancis Robinson, Julia Harding, Jose Vouillamoz: Wine Grapes. Allen Lane, 2012 » Wine Grapes