lebensmittellexikon.de - Wissen, wass man isst!



Du bist hier: LebensmittelGeflügelHuhn

Hähnchen, Grillhuhn, Masthähnchen, Junghuhn, Broiler


Englisch: Poulet, Poulet de grain
Französisch: Pullet, Broiler, Chicken
Spanisch: Pollo
Italienisch: Pollo

© Frank Massholder / foodlexicon.org




Der Begriff Broiler stammt aus dem Englischen (engl: to broil = auf den Grill legen). Die meisten Hühner, die als Grillhühner auf dem Markt angeboten werden, kommen nach einer Mastzeit von etwa 6 bis 8 Wochen mit einem Gewicht von etwa 700 bis 1.200 g in den Handel. Tiere mit mehr als 1.200 g gelten ebenfalls als Hähnchen, dürfen aber zusätzlich die Bezeichnung Poularde tragen. Unanhängig von ihrem Geschlecht spricht man von Hähnchen bzw. Broiler.


↑ top · Stichwortverzeichnis



Hähnchen: Verarbeitung

Das zarte Hähnchenfleisch entfaltet sein kräftiges und wohlschmeckendes Aroma am besten, wenn es gegrillt wird. Dazu würzt man es gut mit einer Mischung aus Salz, weißem Pfeffer und Rosenpaprika und lässt es im Ofen schön knusprig braun werden. Damit die Haut schön knusprig wird und eine goldbraune Farbe erhält, schaltet man kurz vor Ende der Garzeit den Grill oder Oberhitze zu.

Vor dem Grillen sollte man das Hähnchen bridieren; so behält es besser seine Form und wird beim Braten gleichmäßig braun.

Der Großteil der Tiere wird grillfertig verkauft, d. h. als ganze Hähnchen ohne Hals und Innereien. Hähnchen mit Innereien werden als bratfertig bezeichnet.

Wer keinen Bedarf an einem ganzen Tier hat, kann zu Hühnerteilen greifen. Egal ob Brust, Keule oder Flügel, alle Teile lassen sich ausgezeichnet braten, grillen oder schmoren. Wie die Geflügelteile oder das ganze Tier sind auch die Innereien der Hähnchen frisch oder gefroren im Handel erhältlich.



Kalorien, Vitamine, Mineralien und Nährstoffe pro 100 g/ml

Hähnchen: Hauptnährstoffe

Kalorien (kcal/kj): 166/695
Kohlenhydrateinheiten (KE, KHE): 0
Broteinheiten (BE): 0
Kohlenhydrate: + g
Ballaststoffe: 0 g
Eiweiß: 19,90 g
Wasser: 70,10 g
Fett: 9,60 g
MFU: 2,30 g
Cholesterin: 99 mg

Hähnchen: Vitamine

Retinol: 10 µg
Thiamin: 0,08 mg
Riboflavin: 0,16 mg
Niacin: 6,80 mg
Pyridoxin: 0,50 mg
Ascorbin: 3 mg
Tocopherol: 0,10 mg

Hähnchen: Mineralstoffe

Natrium: 83 mg
Kalium: 259 mg
Calcium: 12 mg
Phosphor: 200 mg
Magnesium: 37 mg
Eisen: 1,80 mg

Legende: kcl = Kilokalorie (1 kcal = 4.184 kJ), kj = Kilojoule, g = Gramm, mg = Milligramm (1 mg = 0.001 g), µg = Mikrogramm (1 µg = 0.001 mg), Mengenangaben: "*" = keine Daten vorhanden "+" = in Spuren enthalten, "0" = keine Daten oder praktisch nicht vorhanden.

Alle Angaben ohne Gewähr!








Ähnliche Artikel



Hähnchen
Der Begriff Broiler stammt aus dem Englischen (engl: to broil = auf den Grill le
lebensmittellexikon.de/Hähnchen



Hähnchenbrust
Die Hühnerbrust oder Hähnchensuprême ist ein Teilstück vom Huhn. Sie stammt meis
lebensmittellexikon.de/Hähnchenbrust



Chicken Oyster
Die Chicken Oyster ist ein austernförmiges Fleischstück aus dem Rücken des Huhns
lebensmittellexikon.de/Chicken Oyster



Hähnchenflügel
Der Hühnerflügel oder einfach nur Flügel ist ein Teilstück vom Huhn. Meist werde
lebensmittellexikon.de/Hähnchenflügel



Huhn
Das Huhn (zool.: Gallus gallus) ist heute auf jedem Kontinent verbreitet. Vermut
lebensmittellexikon.de/Huhn





Bücher zum Nachlesen, Nachkochen und Stöbern

   


↑ top · Stichwortverzeichnis



Author @ google+

follow me






Lexikon @ google+

follow me