Palomino Fino


Inhaltsverzeichnis



Als Palomino Fino oder kurz nur Palomino bezeichnet man eine alte, autochthone, weiße, überwiegend in Spanien angebaute Rebsorte. Ihr Anbauschwerpunkt liegt in Andalusien und wird vorwiegend zur Herstellung von Sherry verwendet. Dabei ist der Großteil der Anbaufläche im so genannten Sherry-Dreieck, rund um die Städte Jerez de la Frontera, Puerto de Santa Maria und Sanlúcar de Barrameda, zu finden. In geringem Umfang ist sie auch in Frankreich, Südafrika, Australien, Neuseeland, Zypern und in Kalifornien vertreten.

Der Name leitet sich von dem spanischen Ritter Palomino ab, der im 13. Jhd., in der Zeit von König Alfonso X. durch seine kämpferischen Leistungen berühmt wurde.


Eigenschaften der Palomino Fino-Rebe

Die Palomino Fino-Rebe ist eine sehr spät reifende und ertragsreiche Rebsorte, die gerne in sonnigem, trockenem und mediterranem Klima wächst. Zudem wirken sich auch etwas kühlere Wintermonate mit einigen Niederschlägen positiv auf ihre Qualität aus. Unter optimalen Voraussetzungen, verfügt sie über einen geringen Alkohol- und Restzuckergehalt, sowie über eine aromatische Süße mit gut ausbalancierter Säure. Aufgrund des hervorragenden Geschmacks kann die Rebsorte auch als Tafeltraube verwendet werden.


Synonyme der Palomino Fino-Rebe

Die Palomino Fino-Rebe ist auch unter den Namen Albán, Albar, Albilla, Albilla de Lucena, Antillana, Assario, Assario do Alentejo, Bayoud, Bayoud Merseguera, Blanc d'Algerie, Blanc d'Anjou, Blanc de Bordeaux, Blanc Leroy, Blanca Castellana, Blanca Extra, Blanco Jerez, Chasselas de Jesus, Cherin Blanc, Chering Blanc, Conil, Diagalves, Doradillo, Dorado, El Bayoudh, Faranah, Fransdruif, Gencibel, Genciber, Gencibera, Gencibiera, Golden Chasselas, Grenade, Grillo, Guignard de Saintours 1, Horgazuela, Jerez, Jerez de la Frontera, Jerez Dorado, Jerez Fina, Jerez Fino, Jerezana, Katalon Letnii, Katalon Zimnij, Labrusco, Lacet, Lairenes Vertes, Laket, Lista Blanco, Listán, Listán Blanc, Listán Blanca, Listán Blanco, Listán Blanco de Canarias, Listán Comun, Listán de Drinada, Listán de Drinado, Listán Ladrenado, Listán Laeren, Listán Letnii, Listán Tardif, Listán White French, Listao, Listao De Madeira, Listrao, Malvasia Rei, Malvazia, Malvazia Rei, Mantuo de Pilyas, Manzanilla de Sanlucar, Merseguera, Motril, Mourisco, Neiran d'Alle, Ojo de Liebre, Olho de Lebre, Orcaculo, Orgazuela, Palomilla, Palomillo, Palomina, Palomina Blanca, Palomina Blanche, Palomino, Palomino 84, Palomino Basto, Palomino de Chipiona, Palomino de Jerez, Palomino del Pinchito, Palomino Fino de Xeres, Palomino Listán, Palomino Peluson, Palominos, Palote, Paulo, Perola do Alentejo, Perrum, Point Noir, Polomino, Punchi Neri, Qis Katalonu, Sardoa Portalegre, Seminario, Temprana, Temprana Blanca, Tempranas Blancas, Tempranas Blanches, Tempranilla, Tempranilla Blanca Listán, Tempranillo de Granada, Tempranillo de Grenada, Temprano, Useiran d'Alle, Verdalou, White French, White French Fransdruif, Winter Catalon, Xeres, Xerez und Zarcillada bekannt.



Zusammenfassung und Kurzinfos

  • Seara Nova ist eine Kreuzung aus Palomino Fino
  • Palomino Fino ist eine Rebsorte, Autochthone Rebsorte, weiße Rebsorte
  • Palomino Fino stammt aus Spanien, Frankreich, Südafrika, Australien, Neuseeland, Zypern, Kalifornien
  • Palomino Fino wird verwendet für Tafeltrauben
  • Palomino Fino wird verwendet zur Herstellung von Sherry



Quellen


  • Der Brockhaus Ernährung: Gesund essen - bewusst leben. Brockhaus, 2011 » Der Brockhaus Ernährung: Gesund essen - bewusst leben
  • Reinhard Matissek, Werner Baltes: Lebensmittelchemie. Springer Spektrum, 2015 » Lebensmittelchemie
  • Der große Larousse Gastronomique. Christian, 2012 » Der große Larousse Gastronomique
  • Hans-Joachim Rose: Die Küchenbibel: Enzyklopädie der Kulinaristik. Tre Torri Verlag, 2007 » Die Küchenbibel: Enzyklopädie der Kulinaristik
  • Prof. Dr. Waldemar Ternes, Alfred Täufel: Lebensmittel-Lexikon. Behr's Verlag, 2005 » Lebensmittel-Lexikon