Nierenfettteig


Inhaltsverzeichnis

Nierenfettteig ist ein Teig aus Rindernierenfett, Mehl, Wasser und Salz. Nierenfettteig wird in der englischen, schottischen Küche beipsielsweise für die Zubereitung von Süßspeisen wie Puddings wie Roly Poly, Spotted Dick, Damson oder Apple Pudding verwendet.


Rezept

Für die traditionelle Zubereitung von Nierenfettteig werden 500 g gesiebtes Mehl, 300 g schieres, entsehntes, fein gehacktes Rindernierenfett mit etwa 200 ml Wasser und 8 g Salz zu einem homogenen, mittelfesten Teig vermischt. Vor der Verarbeitung lässt man den Teig ausreichend ruhen.
Insbesondere bei der Zubereitung von Süßspeisen wird das Rindernierenfett heute kaum noch verwendet. Abgewandelte Rezepte sind auf Palmöl oder andere Speisefette abgestimmt.



Zusammenfassung und Kurzinfos

  • Damason Pudding, Englischer ApfelpuddingNierenfettteig ist ein Teig
  • Nierenfettteig wird verwendet für die Herstellung von Plumpudding
  • Nierenfettteig wird zubereitet mit Rindernierenfett, Mehl, Wasser



Quellen


  • Richard Hering, F. Jürgen Herrmann: Herings Lexikon der Küche. Nikol, 2016 » Herings Lexikon der Küche