Bernsteinsäure, E 363, Butandisäure, Succinylsäure


Inhaltsverzeichnis

Bernsteinsäure, Succinylsäure oder auch Butandisäure ist eine durch chemische Synthese oder biotechnisch mithilfe von Mikroorganismen gewonnene kristalline aliphatische Dicarbonsäure. In der Natur kommt sie als Stoffwechsel-Zwischenprodukt des Citratzyklus (Zitronensäurezyklus) und kommt über zahlreiche Nutzpflanzen wie Rhabarber, Tomate, Pilzen oder Algen als natürlicher Sekundärer Pflanzenstoff in unsere Nahrung. Als Lebensmittelzusatzstoff ist Bernsteinsäure mit der europäischen Zulassungsnummer E 363 zugelassen. In der Lebensmittelindustrie wird Bernsteinsäure als Geschmacksverstärker oder Säuerungsmittel für Suppen und Brühen, Getränkepulver und Desserts eingesetzt.



Quellen


  • Der Brockhaus Ernährung: Gesund essen - bewusst leben. Brockhaus, 2011 » Der Brockhaus Ernährung: Gesund essen - bewusst leben