Rinderwade, Wadenfleisch, Wade, Dicke Wade, Mäusle


Inhaltsverzeichnis
w0000180-85.747938751472

© Lubos Chlubny / fotolia.com

Die Rinderwade, Wade, Dicke Wade oder auch Wadenfleisch ist ein Teilstück der hinteren Hesse vom Rind. Es ist sehr bindgewebsreich und damit auch zäher als andere Fleischteile der Rinderkeule. Gelegentlich wird das Wadenfleisch auch Mäusle genannt. Es eignet sich zum Kochen von reichhaltigen Eintöpfen, Ragouts oder Gulasch sowie zum Klären von klaren Suppen und Saucen.
Die Haltbarkeit einer frischen Rinderwade liegt bei etwa 7 Tagen bei maximal +4 °C.

Rinderwade und Schnittführung in Deutschland

w0000180-223.31288343558



Kalorien, Vitamine, Mineralien und Nährstoffe pro 100 g/ml

Rinderwade: Hauptnährstoffe
Kalorien (kcal/kj): 148/619
Kohlenhydrateinheiten (KE, KHE): 0
Broteinheiten (BE): 0
Kohlenhydrate: + g
Ballaststoffe: 0 g
Eiweiß: 21 g
Wasser: 71 g
Fett: 7,10 g
MFU: 0,20 g
Cholesterin: 120 mg

Rinderwade: Vitamine
Retinol: 10 µg
Thiamin: 0,09 mg
Riboflavin: 0,17 mg
Niacin: 4,50 mg
Pyridoxin: * mg
Ascorbin: * mg
Tocopherol: * mg

Rinderwade: Mineralstoffe
Natrium: 80 mg
Kalium: 357 mg
Calcium: 3 mg
Phosphor: 195 mg
Magnesium: 20 mg
Eisen: 2,60 mg

Legende: kcl = Kilokalorie (1 kcal = 4.184 kJ), kj = Kilojoule, g = Gramm, mg = Milligramm (1 mg = 0.001 g), µg = Mikrogramm (1 µg = 0.001 mg), Mengenangaben: "*" = keine Daten vorhanden "+" = in Spuren enthalten, "0" = keine Daten oder praktisch nicht vorhanden.

Alle Angaben ohne Gewähr!



Quellen


  • Christian Teubner, Werner Frey, Eckart Witzigmann: Das große Buch vom Fleisch. Gräfe & Unzer , 2000 » Das große Buch vom Fleisch