lebensmittellexikon.de - Wissen, wass man isst!



Du bist hier: LebensmittelFleischRind

Roastbeef, Schloßstück, Contrefilet, Lendenbraten, Flaches Roastbeef, Lende, Hohes Roastbeef, Rostbraten, Vorderrippe, Englischer Braten


Englisch: Sirloin

© MARCELO / fotolia.com



Das Roastbeef ist ein Teilstück des Hinterviertels. Es ist das äußere Lendenmuskelgewebe. Im allgemeinen wird es von den Lenden- und den letzten Brustwirbeln getrennt. Oft wird das Roastbeef auch als Zwischenrippenstück bezeichnet. Das Roastbeef besteht aus zwei Teilen. Das vordere Teil des Rückens ist das hohe Roastbeef (oder auch Vorderrippe), der hintere Teil ist das flache Roastbeef (oder auch Rostbraten, Lende, Lendenbraten, Contrefilet, Schloßstück und Englischer Braten).

Rinderhälfte und Schnittführung in Deutschland

Roastbeef

© MARCELO / fotolia.com

Auf der Innenseite der Lendenwirbel sitzt das Filet. So wie das Filet gehört auch das Roastbeef zu den zartesten und begehrtesten Teilen des Rindes.

Besonders am Stück, auf dem Knochen gebraten ist es butterzart, wenn es langsam, im Ofen, bei geringer Hitzezufuhr (ca. 90°C) gegart wurde. Doch nicht nur die Zubereitung entscheidet, ob das Fleisch zart auf den Teller kommt. Im wesentlichen ist die Fleischqualität von der Marmorierung, dem Alter des Tieres, der Reifung und dem Geschlecht des Tieres abhängig.

Das flache Roastbeef hat mit 3 bis 4,5 Prozent einen niedrigeren Anteil an Fett als das hohe Roastbeef mit etwa 10 Prozent.

Aus dem Roastbeef werden verschiedene Steaks geschnitten. Teilweise mit und ohne Knochen, beim T-Bone-Steak sogar mit Filet. Im folgenden werden das Entrecôte, das Entrecôte double, das Rumpsteak, das T-Bone-Steak, das Porterhouse-Steak und das Sirloin-Steak aus dem Roastbeef geschnitten.

Bezeichnung der Fleischteile: (siehe auch: Disclaimer)



Kalorien, Vitamine, Mineralien und Nährstoffe pro 100 g/ml

Roastbeef: Hauptnährstoffe

Kalorien (kcal/kj): 130/544
Kohlenhydrateinheiten (KE, KHE): 0
Broteinheiten (BE): 0
Kohlenhydrate: + g
Ballaststoffe: 0 g
Eiweiß: 22,40 g
Wasser: 68,20 g
Fett: 4,50 g
MFU: 0,20 g
Cholesterin: 70 mg

Roastbeef: Vitamine

Retinol: 15 µg
Thiamin: 0,09 mg
Riboflavin: 0,16 mg
Niacin: 4,90 mg
Pyridoxin: * mg
Ascorbin: * mg
Tocopherol: 1,10 mg

Roastbeef: Mineralstoffe

Natrium: 55 mg
Kalium: 335 mg
Calcium: 3 mg
Phosphor: 157 mg
Magnesium: 23 mg
Eisen: 2,50 mg

Legende: kcl = Kilokalorie (1 kcal = 4.184 kJ), kj = Kilojoule, g = Gramm, mg = Milligramm (1 mg = 0.001 g), µg = Mikrogramm (1 µg = 0.001 mg), Mengenangaben: "*" = keine Daten vorhanden "+" = in Spuren enthalten, "0" = keine Daten oder praktisch nicht vorhanden.

Alle Angaben ohne Gewähr!



Zu Roastbeef passende Weine

Zu Roastbeef passen Weine, die aus folgenden Rebsorten gekeltert werden:



Zusammenfassung und Kurzinfos

  • Trincadeira passt zu Roastbeef








Bücher zum Nachlesen, Nachkochen und Stöbern

   



Author @ google+

follow me






Lexikon @ google+

follow me