lebensmittellexikon.de - Wissen, wass man isst!



Du bist hier: LebensmittelFleisch

Rumpsteak



© HLPhoto / fotolia.com



Ein Rumpsteak (en.: rump - Rumpf, steak - Scheibe, Stück) wird aus dem verlängerten flachen Roastbeef oder aus der Rinderhüfte geschnitten.



Rumpsteak Zubereiten

Ein Rumpsteak sollte etwa 200 bis 300 g schwer geschnitten werden. Das Rumpsteak aus dem flachen Roastbeef hat idealer weise an der Längsseite einen möglichst weißen Fettrand. Dieser wird vor dem Braten in ca. 1 cm breiten Abständen eingeschnitten. Dadurch wölbt sich das Rumpsteak beim Braten oder Grillen nicht.

Hat man ein flaches Roastbeef am Stück vom Metzger gekauft, schneidet man die Fettschicht, bevor man die Steaks runterschneidet, quer ein. Gerade so, dass man das Fleisch leicht durch die Fettschicht schimmern sieht. Dadurch spart man sich die Arbeit jedes Steak einzeln einschneiden zu müssen.

Je nach Garstufe wird es auf jeder Seite etwa 2 bis 3 Minuten gebraten oder gegrillt.



Kalorien, Vitamine, Mineralien und Nährstoffe pro 100 g/ml

Rumpsteak: Hauptnährstoffe

Kalorien (kcal/kj): 130/544
Kohlenhydrateinheiten (KE, KHE): 0
Broteinheiten (BE): 0
Kohlenhydrate: + g
Ballaststoffe: 0 g
Eiweiß: 22,40 g
Wasser: 68,20 g
Fett: 4,50 g
MFU: 0,20 g
Cholesterin: 70 mg

Rumpsteak: Vitamine

Retinol: 15 µg
Thiamin: 0,09 mg
Riboflavin: 0,16 mg
Niacin: 4,90 mg
Pyridoxin: * mg
Ascorbin: * mg
Tocopherol: 1,10 mg

Rumpsteak: Mineralstoffe

Natrium: 55 mg
Kalium: 335 mg
Calcium: 3 mg
Phosphor: 157 mg
Magnesium: 23 mg
Eisen: 2,50 mg

Legende: kcl = Kilokalorie (1 kcal = 4.184 kJ), kj = Kilojoule, g = Gramm, mg = Milligramm (1 mg = 0.001 g), µg = Mikrogramm (1 µg = 0.001 mg), Mengenangaben: "*" = keine Daten vorhanden "+" = in Spuren enthalten, "0" = keine Daten oder praktisch nicht vorhanden.

Alle Angaben ohne Gewähr!









Bücher zum Nachlesen, Nachkochen und Stöbern

   



Author @ google+

follow me






Lexikon @ google+

follow me