lebensmittellexikon.de - Wissen, wass man isst!



Du bist hier: ErnährungslehreErnährungsformenDiäten

Gewichtsreduktionsdiäten





Gewichtsreduktionsdiäten sind dadurch charakterisiert, dass der Gewichtsverlust durch eine negative Energiebilanz zustande kommt. Das heißt, die Energiezufuhr muss niedriger sein als der Energieverbrauch.

Es gibt viele verschiedene Gewichtsreduktionsdiäten, die alle auf einer bestimmten Theorie basieren. Unterteilt werden können die Gewichtsreduktionsdiäten in kohlenhydratreiche, eiweißreiche und fettreiche Diäten. Kohlenhydratreiche Diäten enthalten überwiegend kohlenhydrathaltige Lebensmittel wie Kartoffeln oder Reis. Eiweißreiche Ernährungskonzepte bestehen zum Großteil aus magerem Fleisch, magerem Fisch und fettarmen Rohmilchprodukten. Fettreiche Diäten beinhalten hauptsächlich fette Speisen wie fettreiches Fleisch, fettreichen Fisch und fetthaltige Milchprodukte. Doch unabhängig davon wie eine Diät zusammengesetzt ist und welche Theorie dahinter steckt, die tägliche Menge aufgenommener Kalorien muss unterhalb des täglichen Energiebedarfs liegen, um eine Gewichtsabnahme zu erreichen. Das Problem vieler Diäten ist, dass sie zwar kurzfristige Erfolge bieten, aber nicht dauerhaft gelebt werden können. Kehrt man nach der Diät wieder zu den alten Ernährungsgewohnheiten zurück, so nimmt man schnell wieder zu. Nicht selten tritt dann der gefürchtete Jo-Jo-Effekt ein und man hat noch mehr Gewicht auf den Rippen als vor der Diät. Wer das Vermeiden möchte, muss seine Ernährung langfristig umstellen.


↑ top · Stichwortverzeichnis



Woran erkennt man nun eine seriöse Gewichtsreduktionsdiät?

Seriöse Gewichtsreduktionsdiäten bestehen aus einem ausgewogenen Ernährungsplan und richten sich nach belegten ernährungswissenschaftlichen Erkenntnissen. Bei seriösen Gewichtsreduktionsdiäten werden keine Soforterfolge versprochen, vielmehr zielen sie auf eine langsame, gesunde Gewichtsreduktion ab. Außerdem spricht langfristiger Erfolg für eine empfehlenswerte Diät. Langfristig abnehmen kann nur wer seine Ernährung umstellt und mehr Bewegung in den Alltag einbaut. Mit Hilfe einer seriösen Diät kann man sein Gewicht auch noch lange nach Ende der Diät halten und es ist nicht zu dem so genannten Jo-Jo-Effekt gekommen. Außerdem gibt eine gute Diät Hilfestellung bei der Änderung des Essverhaltens und Tipps wie man mehr Bewegung in den Alltag einbaut. Eine seriöse Diät berücksichtigt auch persönliche Vorlieben und es werden keine generellen Verbote ausgesprochen. Eine gute Diät hat keine Nebenwirkungen.

Wer langfristig abnehmen möchte, sollte sich nach einer ausgewogenen Ernährung umsehen. Gute Tipps hinsichtlich einer Ernährungsumstellung können Ernährungsberater geben. Oftmals ist eine professionelle Unterstützung während der Abnahme ein Garant für langfristigen Erfolg.


↑ top · Stichwortverzeichnis

Zusammenfassung und Kurzinfos

  • Diätetische Lebensmittel wird eingesetzt bei Gewichtsreduktionsdiäten



↑ top · Stichwortverzeichnis






Ähnliche Artikel



Atkins-Diät
Die Atkins-Diät ist eine Gewichtsreduktionsdiät, die in erster Linie auf fetthal
lebensmittellexikon.de/Atkins-Diät



Bilanzierte Diäten
Eine bilanzierte Diät ist eine Diät, die nach einer genauen Nährstoffmenge und f
lebensmittellexikon.de/Bilanzierte Diäten



Brigitte-Diät
Bei der Brigitte-Diät handelt es sich um eine Gewichtsreduktionsdiät, die von de
lebensmittellexikon.de/Brigitte-Diät



Crashdiät
Als Crashdiät, Crashkur oder Blitzdiät werden Diäten bezeichnet, mit denen man m
lebensmittellexikon.de/Crashdiät



Diäten
Diät ist der Oberbegriff für Ernährungsformen, die sich von der üblichen Ernähru
lebensmittellexikon.de/Diäten





Bücher zum Nachlesen, Nachkochen und Stöbern

   


↑ top · Stichwortverzeichnis



Author @ google+

follow me






Lexikon @ google+

follow me