Fruchtpudding


Englisch: fruit pudding
Französisch: pouding de fruits
Spanisch: budín de fruta
Italienisch: budino di frutta


Inhaltsverzeichnis

Ein Fruchtpudding ist ein Fruchtdessert, eine Süßspeise und gehört zu den Puddingen mit Früchten als geschmacksgebende Zutat. Zu den Fruchtpuddingen zählen beispielsweise Brombeerpudding, Himbeerpudding, Johannisbeerpudding und Orangenpudding.
Häufig wird Fruchtpudding als so genannter Wasserpudding im Handel angeboten. Wasserpudding wird dann als Synonym für Götterspeise oder Wackepudding verwendet. Wasserpudding mit Fruchtgeschmack wird also auch als Fruchtpudding bezeichnet; zählt jedoch korrekterweise zu den Fruchtgelees. Als Wasserpudding, Götterspeise oder Wackepudding angebotene Fruchtpuddings müssen mindestens 24 g Früchte oder 16 g Zitrusfrüchte pro kg Pudding enthalten. Wird bei einem im Handel angebotenen Fruchtpudding auf eine bestimmte Fruchtart hingewiesen, muss die Menge dieser Fruchtart die vorgeschriebene Mindestmenge enthalten.



Zusammenfassung und Kurzinfos

  • Himbeerpudding, Johannisbeerpudding und Brombeerpudding ist ein Fruchtpudding
  • Fruchtpudding ist ein Pudding
  • Fruchtpudding ist eine Süßspeise



Quellen


  • Der Brockhaus Ernährung: Gesund essen - bewusst leben. Brockhaus, 2011 » Der Brockhaus Ernährung: Gesund essen - bewusst leben
  • Reinhard Matissek, Werner Baltes: Lebensmittelchemie. Springer Spektrum, 2015 » Lebensmittelchemie
  • Der große Larousse Gastronomique. Christian, 2012 » Der große Larousse Gastronomique
  • Hans-Joachim Rose: Die Küchenbibel: Enzyklopädie der Kulinaristik. Tre Torri Verlag, 2007 » Die Küchenbibel: Enzyklopädie der Kulinaristik
  • Prof. Dr. Waldemar Ternes, Alfred Täufel: Lebensmittel-Lexikon. Behr's Verlag, 2005 » Lebensmittel-Lexikon