Du bist hier: ErnährungslehreErnährungsformenDiäten

Weight Watchers


Inhaltsverzeichnis


Weight Watchers ist ein 1963 gegründetes US-amerikanisches Unternehmen, das kostenpflichtige Programme zur Gewichtsreduktion anbietet. In Deutschland ist das unternehmen seit 1970 tätig. Ziel der Weight Watchers ist es, durch eine Ernährungsumstellung das Essverhalten so zu ändern, dass durch eine kalorienreduzierte Ernährung langfristig und dauerhaft Gewicht reduziert wird. Der Begriff Weight Watchers wird in diesem Zusammenhang auch gelegentlich als Synonym für eine Gewichtsreduktionsdiät verwendet. Die Diät wird unter einer persönlichen oder virtuellen Anleitung durchgeführt. Die Ernährungsprogramme der Weight Watchers sind wie die Brigitte-Diät und die Punkte-Diät eine kalorienreduzierte Mischkost.



Weight Watchers: Punkte, Points

Wer mit dem Programm von Weight Watchers abnehmen möchte, darf keinen großen Gewichtsverlust innerhalb weniger Tage erwarten. Darum geht es bei diesem Ernährungsprogramm auch gar nicht, viel mehr kommt es darauf an, die Ernährungsgewohnheiten langfristig umzustellen und zu einem gesunden Wohlfühlgewicht zu kommen. Wer sich zu einer Teilnahme entschließt, muss zunächst einmal sein Wunschgewicht festlegen und hat damit ein ganz klares Ziel vor Augen. Dabei unterstützt Weight Watchers nur solche Abnehmwünsche, die innerhalb einer gesunden, zur Körpergröße passenden Gewichtsspanne liegen. Das Abnehmen mit den Weight Watchers funktioniert nach einem klar geregelten Punktesystem. So wird für jeden Teilnehmer eine individuelle so genannte Pointsmenge ermittelt, die ihm täglich zur Verfügung steht. Zur Ermittlung dieser Pointsmenge werden das Geschlecht, das Alter, die Körpergröße, das Gewicht und die körperliche Aktivität herangezogen. Anhand des Lernmaterials von Weight Watchers kann man nun für jedes Lebensmittel den Pointswert bestimmen und so seinen Speiseplan zusammenstellen. Weight Watchers unterstützt die Teilnehmer mit Rezepten und speziellen Produkten dabei.

Die Teilnahme am Weight Watchers Programm ist kostenpflichtig. Es gibt zwei Wege bei den Weight Watchers teilzunehmen. Zum einen bietet das Unternehmen die Möglichkeit die wöchentlichen Treffen vor Ort zu besuchen und zum anderen kann man sich für das Online-Programm registrieren lassen.



Weight Watchers: Konzept

Das Konzept der Weight Watchers besteht aus drei Phasen und hat einen ganzheitlichen Anspruch. Es bezieht die Änderung der Ernährungsgewohnheiten mit ein und gibt Tipps und Hilfestellung zu Verhaltensänderungen. So vertritt Weight Watchers die Ansicht, dass man nur dann dauerhaft an Gewicht verliert, wenn man das eigene Verhalten in Bezug auf Essen und Bewegung ändert.
In erste der drei Phasen nehmen die Teilnehmer durch eine kalorienreduzierte und abwechslungsreiche Mischkost an Gewicht ab. Statt Fettreichen Nahrungsmitteln werden mehr Gemüse, Obst und Vollkornprodukte verzehrt. Zur Unterstützung der Gewichtsreduktion soll zudem ein Ernährungstagebuch geführt werden. Nach dem Erreichen des Zielgewichts folgt die zweite Phase, in der durch Bewegung und verhaltenstherapeutische Selbstkontrolle das Gewicht gehalten werden soll. Nach Abschluss der zweiten Phase, beginnt die Dauermitgliedschaft in der die Mitglieder nur dann gebühren zahlen müssen, wenn sie mehr als 1 kg zugenommen haben. Ermittelt wird das Gewicht während wöchentlicher Gruppen-Treffen. Die Treffen dienen Erfahrungsaustausch wie beispielsweise von Problemen beim Einhalten der Diät. Zudem können die Gruppen helfen sich zu motivieren die Diät ein- und durchzuhalten.



Quellen

  • Der Brockhaus Ernährung: Gesund essen - bewusst leben. Brockhaus, 2011 »
  • Reinhard Matissek, Werner Baltes: Lebensmittelchemie. Springer Spektrum, 2015 »
  • Der große Larousse Gastronomique. Christian, 2012 »
  • Hans-Joachim Rose: Die Küchenbibel: Enzyklopädie der Kulinaristik. Tre Torri Verlag, 2007 »
  • Prof. Dr. Waldemar Ternes, Alfred Täufel: Lebensmittel-Lexikon. Behr's Verlag, 2005 »








Bücher zum Nachlesen, Nachkochen und Stöbern



Author @ google+

follow me




Lexikon @ google+

follow me