lebensmittellexikon.de - Wissen, wass man isst!



Du bist hier: LebensmittelWildfleischHaarwild

Wildschweinrücken, Wildschweinsattel, Kotelettstrang vom Wildschwein



© Cornerman / fotolia.com


Der Wildschweinrücken ist ein Teilstück des Wildschweins. Sein Fleisch ist kurzfasrig. Im Handel wird sowohl der ganze Wildschweinsattel bestehend aus beiden Rückenfilets mit Wirbelknochen und aufliegendem Fett, als auch der Kotelettstrang angeboten. Der Kotelettstrang ist der an der Wirbelsäule entlang geteilte Wildschweinsattel. In der Regel sind die, an der Unterseite des Rückens liegenden Filets vom Sattel und Kotelettstrang entfernt und werden separat verkauft.

© Cornerman / fotolia.com


Der Sattel wird entweder am Stück gebraten oder zu T-Bone-Steak zersägt. Auch der Kotelettstrang kann im Ganzen gebraten oder zu Koteletts zersägt werden. Steaks werden aus dem ausgelösten und parierten Wildschweinrücken geschnitten. Die obere Fettschicht sollte entfernt werden, insbesondere wenn das Wildbret von einem älteren Tier stammt oder bereits für längere Zeit abgehangen ist.


↑ top · Stichwortverzeichnis



Kalorien, Vitamine, Mineralien und Nährstoffe pro 100 g/ml

Wildschweinrücken: Hauptnährstoffe

Kalorien (kcal/kj): 109/457
Kohlenhydrateinheiten (KE, KHE): 0
Broteinheiten (BE): 0
Kohlenhydrate: * g
Ballaststoffe: * g
Eiweiß: 19,5 g
Wasser: 75,86 g
Fett: 3,38 g
MFU: 0,179 g
Cholesterin: 65 mg

Wildschweinrücken: Vitamine

Retinol: 8 µg
Thiamin: 0,1 mg
Riboflavin: 0,2 mg
Niacin: 5,1 mg
Pyridoxin: 0,4 mg
Ascorbin: * mg
Tocopherol: 5,1 mg

Wildschweinrücken: Mineralstoffe

Natrium: 94 mg
Kalium: 395 mg
Calcium: 10 mg
Phosphor: 167 mg
Magnesium: 22 mg
Eisen: 02 mg

Legende: kcl = Kilokalorie (1 kcal = 4.184 kJ), kj = Kilojoule, g = Gramm, mg = Milligramm (1 mg = 0.001 g), µg = Mikrogramm (1 µg = 0.001 mg), Mengenangaben: "*" = keine Daten vorhanden "+" = in Spuren enthalten, "0" = keine Daten oder praktisch nicht vorhanden.

Alle Angaben ohne Gewähr!




↑ top · Stichwortverzeichnis






Ähnliche Artikel



Damwild
Das Damwild oder Damhirsch (zool.: Dama dama) gehört innerhalb der zoologischen
lebensmittellexikon.de/Damwild



Elch
Der Elch (zool.: Alces alces) gehört zu der zoologischen Familie der Hirschartig
lebensmittellexikon.de/Elch



Gams
Die Gams oder auch Gemse gehört zu den horntragenden Wildtieren (zool.: Bovidae)
lebensmittellexikon.de/Gams



Gamsträger
Als Gamsträger bezeichnet man den Hals der Gams. Ein Gamsträger eines ausgewachs
lebensmittellexikon.de/Gamsträger



Gamsschulter
Als Gamsschulter oder Gamsblatt bezeichnet man die Schulter der Gams. Eine Gamss
lebensmittellexikon.de/Gamsschulter





Bücher zum Nachlesen, Nachkochen und Stöbern

   


↑ top · Stichwortverzeichnis



Author @ google+

follow me






Lexikon @ google+

follow me