lebensmittellexikon.de - Wissen, wass man isst!



Du bist hier: LebensmittelZucker

Vollrohrzucker


Englisch: Whole cane sugar
Französisch: Pur sucre de canne
Spanisch: Azúcar de caña no refinado, Azúcar de caña integral

© Carola Vahldiek / fotolia.com




Vollrorzucker ist ein eingedickter und getrockneter Zuckerrohrsaft. Er ist ein unraffinierter Zucker, der direkt aus dem frischen Pflanzensaft gewonnen wird. Er besteht zu 95 % aus Saccharose und anderen Zuckerarten. Zusätzlich enthällt Vollrohrzucker Mineralstoffe, Spurenelemente und Vitamine, die ihm einen besonders aromatischen Geschmack verleihen. Vollrohrzucker eignet sich zum Süßen von Getränken, Gebäck, Süßspeisen, pikanten dunklen Saucen wie für Schmorgerichte und kräftige süße Saucen. Vollrohrzucker wird vorwiegend im Ökohandel vertrieben und auch Fair trade gehandelt. Vollrohrzucker dient in Asien und Südamerika als traditionelles Süßungsmittel. In Südamerika wird der Vollrohrzucker am offenen Feuer zu Sirup eingekocht, in Formen gefüllt und getrocknet. Das Endprodukt wird als Panela bezeichnet.




↑ top · Stichwortverzeichnis






Ähnliche Artikel



Dünnsaft
Dünnsaft ist ein Zwischenprodukt bei der Herstellung von Zucker und Glucosesirup
lebensmittellexikon.de/Dünnsaft



Einmachzucker
Einmachzucker ist eine grobkörnige Raffinade, die sich langsam auflöst und nicht
lebensmittellexikon.de/Einmachzucker



Fruktose
Fruktose ist wie Traubenzucker ein Einfachzucker, der in Früchten und Honig vork
lebensmittellexikon.de/Fruktose



Gelatinezucker
Gelatinezucker ist ein, mit Gelatine und Glykose gekochter Zucker, der für die H
lebensmittellexikon.de/Gelatinezucker



Glykose
Glykose ist ein aus Stärke gewonnenes Produkt mit einer zähen, cremeartigen Kons
lebensmittellexikon.de/Glykose





Bücher zum Nachlesen, Nachkochen und Stöbern

   


↑ top · Stichwortverzeichnis



Author @ google+

follow me






Lexikon @ google+

follow me