lebensmittellexikon.de - Wissen, wass man isst!



Du bist hier: GetränkeAlkoholhaltige GetränkeWeinRebsorten

Trincadeira das Pratas





Trincadeira das Pratas ist eine weiße Rebsorte, stammt aus Portugal DNA-Analysen zufolge ist sie höchstwahrscheinlich aus einer Kreuzung der Rebsorten Hebén x Alfrocheiro entstanden. Die Trincadeira das Pratas-Rebe gehöhrt zu den eher unbekannten Rebsorten und wird auch nur selten kultiviert. Im Jahr 2007 wurde sie in Portugal auf etwas mehr als 250 ha angebaut.
Die Trincadeira das Pratas-Rebe selbst ist ein Elternteil der Rebsorte Albana, die aus der Kreuzung Palomino Fino x Trincadeira das Pratas entstand.



Ampelographische Sortenmerkmale

Die Trincadeira das Pratas-Rebe zählt zu den spät reifenden Rebsorten. Sie trägt kleine Beeren und ist verlässlich im Ertrag. Zudem ist sie äußerst resistent gegenüber Rebkrankheiten.



Synonyme

Die Trincadeira das Pratas-Rebe ist auch unter den Synonymen Arinto Gordo, Boal Prior, Tamarez d'Azeitao, Tamarez do Alentejo und Tamarez d'Alentejo bekannt.
Aufgrund morphologischer Ähnlichkeiten sowie gleichlautender oder ähnlich klingender Synonyme kann sie mit den Rebsorten Boal Prior oder Trincadeira verwechselt werden.



Zusammenfassung und Kurzinfos

  • Trincadeira das Pratas ist eine Rebsorte, weiße Rebsorte
  • Trincadeira das Pratas ist eine Kreuzung aus Hebén, Alfrocheiro
  • Trincadeira das Pratas ist resistent gegen Rebkrankheiten
  • Trincadeira das Pratas kann verwechselt werden mit Boal Prior, Trincadeira
  • Trincadeira das Pratas stammt aus Portugal



Quellen

  • Andre Domine: Wein. Könemann, 2002 »
  • Jancis Robinson, Julia Harding, Jose Vouillamoz: Wine Grapes. Allen Lane, 2012 »








Bücher zum Nachlesen, Nachkochen und Stöbern

   



Author @ google+

follow me






Lexikon @ google+

follow me