lebensmittellexikon.de - Wissen, wass man isst!



Du bist hier: ErnährungslehreErnährungsformen

Strenge Vegetarier





Strenge Vegetarier halten sich an die grundsätzlichen Prinzipien des Vegetarismus und verzichten auf alle tierischen Produkte. Als Synonym für strenge Vegetarier wird häufig der Begriff Veganer verwendet.

Im Gegensatz zu den so genannten gemäßigten Vegetariern, die hin und wieder Fleisch essen, verzichten strenge Vegetarier nicht nur auf Fleisch, Fisch und die daraus hergestellten Produkte, sie nehmen auch keine Produkte lebender Tiere zu sich. Das heißt, es kommen keine Milch, Milchprodukte, Eier oder Honig auf den Tisch. Strenge Vegetarier konzentrieren sich ganz auf ihre Überzeugungen und verzichten bewusst auf Lebensmittel tierischer Herkunft. Dabei spielen natürlich ethische und moralische Motive eine große Rolle. So verzichten strenge Vegetarier auf Milch und Milchprodukte, weil die Milchindustrie eng mit der Fleischwirtschaft zusammenhängt und ihrer Überzeugung nach ebenfalls eine Ausbeutung der Tiere darstellt. Häufig wird aus dem gleichen Grund zusätzlich auf tierische Produkte wie Leder, Wolle und Bienenwachs verzichtet. Strenge Vegetarier achten darauf, dass ihre Kosmetika und ihre Reinigungsmittel weder an Tieren getestet wurden noch tierische Bestandteile enthalten. In einigen Religionen wie dem Buddhismus oder Hinduismus wird ebenfalls eine Form der veganen Ernährung praktiziert. Gesundheitliche oder ökologische Motive können ebenfalls das Motiv für diese Form der vegetarischen Ernährung sein.

Strenge Vegetarier sollten auf eine ausgewogene Zusammenstellung ihrer Ernährung und eine ausreichende Nährstoffzufuhr achten. Ergänzend kann Vitamin B12 eingenommen werden.









Bücher zum Nachlesen, Nachkochen und Stöbern

   



Author @ google+

follow me






Lexikon @ google+

follow me