lebensmittellexikon.de - Wissen, wass man isst!



Du bist hier: LebensmittelSpeisefette

Rapsöl, Rüböl

r0000340





Rapsöl wird aus den Samen der Rapspflanze gewonnen. Es wird, wie Baumwollsaatöl meist für die Herstellung von Speiseöl und Margarine verwendet. Und wie Baumwollsaatöl kann es nicht ohne spezielle Vorbereitung in die Margarineproduktion einfließen. Rapsöl enthält so genannte Erucasäure die in größeren Mengen genossen schädlich ist. Heute werden zur Rapsölgewinnung säurearme oder -freie Rapssorten verwendet. Früher wurde diese Säure mit einem aufwendigem Filter- und Extraktionsverfahren weitgehend aus dem Öl entfernt.



Qualitätsmerkmale von Rapsöl



Einige für den Verzehr geeignete Rapsöle müssen zudem noch raffiniert werden, um einen unangenehm, strengen Geschmack zu beseitigen. Besser sind Rapsöle, die nur gefiltert und nicht raffiniert werden müssen, da sie die wertvolle Inhaltsstoffe wie sekundäre Pflanzenstoffe, Vitamine und Mineralien enthalten.



Rapsöl Inhaltsstoffe

Rapsöl ist reich an Vitamin A und enthält 29 % der mehrfach ungesättigten Fettsäuren Linolsäure (20 %) und Linolensäure (9 %). Zudem enthält es auch einen großen Anteil einfach ungesättigter Fettsäuren. Neben Seefisch gehört Rapsöl damit zu den wichtigen Quellen für Linolensäure, die auch als Omega-3-Fettsäure bekannt ist. Zudem ist das Mischungsverhältnis zwischen Linolsäure und Linolensäure für eine ernährungsphysiologisch ausgeglichene Ernährung optimal und soll sich positiv auf die Regulierung des Cholesterinspiegels auswirken.



Verwendung von Rapsöl

Da Rapsöl sowohl mehrfach als auch einfach ungesättigte Fettsäuren hat, kann es gleichermaßen für die Zubereitung von kalten und heißen Speisen verwendet werden. Aufgrund des geringen Wasseranteils von Rapsöl eignet es sich auch für Zubereitungsarten mit sehr hohen Temperaturen, also beispielsweise zum Backen, Braten und Frittieren. In der kalten Küche wird Rapsöl wegen seines hohen Linolsäure- und Linolensäureanteils gerne als Salatöl verwendet.



Kalorien, Vitamine, Mineralien und Nährstoffe pro 100 g/ml

Rapsöl: Hauptnährstoffe

Kalorien (kcal/kj): 900/3766
Kohlenhydrateinheiten (KE, KHE): 0
Broteinheiten (BE): 0
Kohlenhydrate: 0 g
Ballaststoffe: 0 g
Eiweiß: 0 g
Wasser: 0 g
Fett: 100 g
MFU: 31,50 g
Cholesterin: 2 mg

Rapsöl: Vitamine

Retinol: 550 µg
Thiamin: * mg
Riboflavin: * mg
Niacin: * mg
Pyridoxin: * mg
Ascorbin: * mg
Tocopherol: 30 mg

Rapsöl: Mineralstoffe

Natrium: * mg
Kalium: * mg
Calcium: * mg
Phosphor: * mg
Magnesium: * mg
Eisen: * mg

Legende: kcl = Kilokalorie (1 kcal = 4.184 kJ), kj = Kilojoule, g = Gramm, mg = Milligramm (1 mg = 0.001 g), µg = Mikrogramm (1 µg = 0.001 mg), Mengenangaben: "*" = keine Daten vorhanden "+" = in Spuren enthalten, "0" = keine Daten oder praktisch nicht vorhanden.

Alle Angaben ohne Gewähr!









Bücher zum Nachlesen, Nachkochen und Stöbern

   



Author @ google+

follow me






Lexikon @ google+

follow me