lebensmittellexikon.de - Wissen, wass man isst!



Du bist hier: Ernährungslehre

Joule, KJ, J, Kilojoule

j0000090


Englisch: Joule
Französisch: Joule
Spanisch: Julio, Joule
Italienisch: Joule



Ein Joule ist eine physikalische Einheit für Energie, Arbeit und Wärmemenge. 1000 J entspricht 1 KJ. Das Joule ersetzt seit dem 1. Januar 1978 die Kalorie. Das Zeichen für die Einheiten des Joules ist J. Trotz der offiziellen Umstellung auf Joule werden Brennwerte von Lebensmitteln weiterhin in Kalorien bzw. Kilokalorien angegeben.


↑ top · Stichwortverzeichnis



Umrechnung: Joule in Kalorien

Mit 4,1867 Joule kann man ein Gramm Wasser um ein Grad Celsius erwärmen, genauer von 14,5 auf 15,5 Grad. Ein Kilojoule sind 4186,7 cal, d.h. damit können 1000 g Wasser, also 1 Liter um ein Grad erwärmt werden. Eine Joule entspricht 0,239 Kalorien.


↑ top · Stichwortverzeichnis



Grundumsatz in Joule

Der Grundumsatz ist die Energiemenge die ein Körper pro Tag bei völliger Ruhe zur Aufrechterhaltung seiner Funktion benötigt. Der Grundumsatz entspricht etwa 293,769 KJ/h also etwa 4.1867 kJ/h pro kg Körpergewicht.


↑ top · Stichwortverzeichnis



Energieverbrauch in Joule

Der Energieverbrauch richtet sich nach der Tätigkeit. Je "anstrengender" die Tätigkeit, desto höher der Energienverbrauch.

  • Liegen: 284,7 kJ/h
  • Sitzen mit anlehnen: 297,25 kJ/h
  • Sitzen ohne anlehnen: 301,44 kJ/h
  • Stehen, entspannt: 314 kJ/h
  • Stehen, straff: 326,56 kJ/h
  • Gehen, eben bei etwa 3,6 Km/h: 879,21 kJ/h
  • Gehen, eben bei etwa 6 Km/h: 1465,35 kJ/h
  • Fahrradfahren, etwa 15 km/h: 1590,95 kJ/h
  • Schwimmen: 2679,49 kJ/h
  • Joggen: 3140,03 kJ/h

↑ top · Stichwortverzeichnis



Kalorientabelle in Joule

Die Kalorientabelle bezieht sich auf die Hauptnährstoffe pro 100 g. Siehe auch den Nährwertrechner für einzelne Lebensmittel.


↑ top · Stichwortverzeichnis



Wohlstandsindikator Energieverbrauch

Der Energieverbrauch pro Kopf ist ein Indikator für den Wohlstand bzw. für die Ernährungssituation der Bevölkerung eines Landes. Darum gilt der Energieverbrauch als Wohlstandsindikator zur Klassifizierung von Entwicklungsländern.








Ähnliche Artikel



Aromastoffe
Aromastoffe sind leicht flüchtige chemische Verbindungen. Die primären oder auch
lebensmittellexikon.de/Aromastoffe



Aroma
Lebensmittel: Hinter der Angabe Aroma auf Lebensmitteletiketten können sich so g
lebensmittellexikon.de/Aroma



Aw-Wert
Der aw-Wert ist das Maß an ungebundenem und locker gebundenem Wasser, also für d
lebensmittellexikon.de/Aw-Wert



Absoluter Nährstoffmangel
Ein absoluter Nährstoffmangel ist eine Unterversorgung an Nährstoffen wie Vitami
lebensmittellexikon.de/Absoluter Nährstoffmangel



Apoenzyme
Apoenzyme sind unveränderliche Eiweiß-Bestandteile von Enzymen. Enzyme wirken al
lebensmittellexikon.de/Apoenzyme





Bücher zum Nachlesen, Nachkochen und Stöbern

   


↑ top · Stichwortverzeichnis



Author @ google+

follow me






Lexikon @ google+

follow me