lebensmittellexikon.de - Wissen, wass man isst!



Du bist hier: ErnährungslehreNährstoffe

Kohlenhydrate


Englisch: Carbohydrate
Französisch: Glucides

Kohlenhydrate entstehen in der Pflanze. Durch eine chemische Reaktion zwischen Kohlendioxid (aus der Luft), Wasser (aus dem Boden) und der Sonnenenergie (UV-Strahlung) sowie des Blattgrüns (Chlorophyll) entstehen Einfachzucker. Diesen Vorgang nennt man Photosynthese. Aus diesem Einfachzucker (Monosaccharide) bilden sich Zweifachzucker (Disaccharide) und Vielfachzucker (Polysaccharide).








Ähnliche Artikel



Albumin
Albumin ist ein Eiweiß und kommt vor in Milch, Eiern, Fleisch, Fisch, Kartoffeln
lebensmittellexikon.de/Albumin



Ballaststoffe
Als Ballaststoffe werden Bestandteile der Nahrung bezeichnet, die nicht oder nur
lebensmittellexikon.de/Ballaststoffe



B-Vitamine
Die Bezeichnung B-Vitamine ist ein Sammelbegriff für Vitamine der B-Gruppe. Hier
lebensmittellexikon.de/B-Vitamine



Chlor
Chlor (chem. Zeichen: Cl) ist ein Mineralstoff und zählt zu den Mengenelementen.
lebensmittellexikon.de/Chlor



Cholesterin
Cholesterin (gr.: cholé = Galle und sterós = fest, hart) ist ein Steroid
lebensmittellexikon.de/Cholesterin





Bücher zum Nachlesen, Nachkochen und Stöbern

   


↑ top · Stichwortverzeichnis



Author @ google+

follow me






Lexikon @ google+

follow me