Dunstobsterzeugnisse, Dunstobst


Englisch: steam-cooked-fruits


Inhaltsverzeichnis
d0000330-85.747938751472

© akf & Ruslan Lischuk / fotolia.com



Dunstobsterzeugnisse oder kurz Dunstobst gehören zu den Obsterzeugnissen und sind Obstkonserven, hergestellt aus qualitativ hochwertigem Obst ohne Zusatz von Zucker. Zur Herstellung von Dunstobst werden ausschließlich ganze oder unregelmäßigen zerkleinerte Früchte verwendet. Als Aufgussflüssigkeit ist nur Wasser zugelassen. Für die Zubereitung von Dunstobstkonserven eignen sich vorwiegend Obstsorten, die beim Backen nicht hart werden und auch keinen übermäßigen Saftgehalt aufweisen. Häufige Dunstobsterzeugnise sind Dunstkirschen, Dunstaprikosen, Dunststachelbeeren, Dunstäpfel oder Dunstbirnen.
Verwendet wird Dunstobst vorwiegend in der Patisserie und Konditorei.


Kennzeichnung

Obstkonserven ohne Zusatz von Zuckerarten und mit ausschließlich Wasser als Aufguss werden als "Dunst"-Obsterzeugnisse gekennzeichnet. Werden die Produkte statt dessen mit ein Hinweis wie "ohne Zuckerzusatz" bzw. "ungezuckert" deklariert, sollte auf den natürlichen Zuckergehalt hingewiesen werden.



Zusammenfassung und Kurzinfos

  • Dunststachelbeeren, Dunstbirnen und Dunstäpfel gehören zum Dunstobst
  • Dunstaprikosen und Dunstkirschen gehören zu den Dunstobsterzeugnisen
  • Dunstobsterzeugnisse sind Obsterzeugnisse, Obstkonserven
  • Dunstobsterzeugnisse werden hergestellt ohne Zusatz von Zucker
  • Dunstobsterzeugnisse werden verwendet in der Patisserie, Konditorei



Quellen


  • Günther Liebster: Warenkunde Obst & Gemüse. Hädecke, 2002 » Warenkunde Obst & Gemüse