Ziselierer, Ziseliermesser, Fadenschneider


Englisch: Engraving knife
Französisch: Ciseleur
Italienisch: Cesellatore


Inhaltsverzeichnis
z0001190-85.747938751472

© Schwoab / fotolia.com

Ein Ziselierer oder Ziseliermesser (gelegentlich auch Fadenschneider oder Zitronenmesser genannt) ist ein Küchenwerkzeug aus der Reihe der Garnierwerkzeuge. Er besteht aus einer - zur Spitze hin verbreiterten - kurzen, flachen Klinge. Die breite Spitze verfügt über fünf, etwa 1,5 mm breite Löcher. Der Ziselierer wird üblicherweise dazu verwendet hauchdünne julienneähnliche Streifen von der Schalen von Zitrusfrüchten wie Orangen, Zitronen oder Limetten abzuziehen, ohne die darunter liegende weiße Haut anzureißen. Die dünnen Streifen aus der Schale von Zitrusfrüchten werden für die Zubereitung von Cocktails oder zum Würzen von Desserts oder Feingebäck verwendet. Darüber können sie auch für Gewürzmischungen wie beispielsweise dem Gulaschgewürz verwendet werden.

Auch Gemüse - insbesondere Karotten - werden ziseliert, allerdings in erster Linie aus dekorativen Gründen.

Die dünnen Streifen aus der Schale von Zitrusfrüchten werden auch Zesten genannt, Darum wird der Ziselierer häufig mit dem Zestenreißer verwechselt.



Quellen


  • Der Brockhaus Ernährung: Gesund essen - bewusst leben. Brockhaus, 2011 » Der Brockhaus Ernährung: Gesund essen - bewusst leben
  • Reinhard Matissek, Werner Baltes: Lebensmittelchemie. Springer Spektrum, 2015 » Lebensmittelchemie
  • Der große Larousse Gastronomique. Christian, 2012 » Der große Larousse Gastronomique
  • Hans-Joachim Rose: Die Küchenbibel: Enzyklopädie der Kulinaristik. Tre Torri Verlag, 2007 » Die Küchenbibel: Enzyklopädie der Kulinaristik
  • Prof. Dr. Waldemar Ternes, Alfred Täufel: Lebensmittel-Lexikon. Behr's Verlag, 2005 » Lebensmittel-Lexikon