Tapiokapudding


Englisch: tapioca pudding
Französisch: pudding de tapioca
Spanisch: pudín de tapioca
Italienisch: budino di tapioca


Inhaltsverzeichnis
t0002530-85.747938751472

© raptorcaptor / fotolia.com

Tapiokapudding ist eine Süßspeise und zählt zu den Puddingen. Die Grundlage dieses Puddings bildet Tapioka, ein aus Maniokstärke hergestelltes Erzeugnis, dass optisch an Perlsago erinnert. Für die Zubereitung werden zunächst Tapiokaperlen in Milch zusammen mit Zucker und ausgekratzter Vanilleschote gekocht. Nachdem die Tapiokamasse etwas abgekühlt ist, wird sie mit Eigelb gebunden und schließlich mit Eischnee gelockert, in eine ausgebutterte Puddingform gefüllt und im Wasserbad im Ofen pochiert. Serviert wird Tapiokapudding klassischerweise mit Fruchtsauce oder Englischer Sauce.



Zusammenfassung und Kurzinfos

  • Tapioka wird verwendet für die Zubereitung von Tapiokapudding
  • Tapiokapudding für die Zubereitung benötigt man eine Schüssel, Wasserbad, Puddingform
  • Tapiokapudding für die Zubereitung benötigt man einen Kochlöffel, Herd, Ofen, Schneebesen, Topf
  • Tapiokapudding ist ein Pudding
  • Tapiokapudding ist eine Süßspeise
  • Tapiokapudding wird gelockert mit Eischnee
  • Tapiokapudding wird serviert mit Fruchtsauce, Englischer Sauce
  • Tapiokapudding wird zubereitet mit Zucker, Eiweiß, Mehl, Eiern, Butter, Eigelb, Tapiokaperlen, Milch, Vanilleschote, Vanille



Quellen


  • Richard Hering, F. Jürgen Herrmann: Herings Lexikon der Küche. Nikol, 2016 » Herings Lexikon der Küche