Mu-Err-Pilz, Judasohr, Holunderpilz, Chinesische Morchel, Wolkenohren, Ohrlappenpilz


Wissenschaftliche Bezeichnung: Auriculariales, Auricularia auricula-judae


Inhaltsverzeichnis

Der Mu-Err-Pilz ist ein Pilz mit vielen Namen. Seinen traditionellen Namen erhielt er durch seine, an eine Ohrmuschel erinnernde flache Form und der Legende, dass Judas sich an einem Holunderbaum erhängt haben soll.


Mu-Err-Pilz: Herkunft

Mu-Err-Pilze sind sowohl in Europa als auch in Asien beheimatet. Er wächst wild auf Birken-, Holunder- und Walnussbäumen und kann auf Holz gezüchtet werden.


Mu-Err-Pilz: Angebot

Mu-Err-Pilze sind ganzjährig in asiatischen Lebensmittelgeschäften und Fachgeschäften erhältlich. Meist werden sie in getrockneter Form verkauft. Frische Pilze werden im Handel nur selten angeboten. Sie sollten ein durchschimmerndes, bräunliches Fleisch aufweisen.


Mu-Err-Pilz: Lagerung

Frische Pilze können ungewaschen und in Papier eingewickelt zwei bis drei Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden. Wer mag kann sie auch locker liegend in einem Gefrierbeutel eingefrieren. Getrocknete Mu-Err-Pilze sind gut mehrere Monate haltbar. Sie sollten trocken an einem kühlen, dunklen und gut belüfteten Ort aufbewahrt werden.


Mu-Err-Pilz: Verwendung

Getrocknete Mu-Err-Pilze müssen vor ihrer Verwendung mindestens 30 Minuten lang eingeweicht werden. Das Quellwasser sollte mehrmals gewechselt werden. Die eingeweichten und auch die frischen Mu-Err-Pilze haben eine gallertartige Konsistenz. Obwohl sie geschmacklich als neutral bis ausdruckslos zu bezeichnen sind finden sie in vielen, vorwiegend ostasiatischen Gerichten Verwendung. Meist werden sie als Zutat, in feine Streifen geschnitten und als Suppeneinlage oder als Beilage serviert. In China werden Mu-Err-Pilze nicht nur als Lebensmittel betrachtet, sondern spielen als Heilmittel eine wichtige Rolle in der chinesischen Heilkunde.


Mu-Err-Pilz: Nährwerte

Mu-Err-Pilze haben einen hohen Gehalt an Eisen, Kalium, Calcium und Magnesium sowie etwas Vitamin B1.



Quellen


  • Der Brockhaus Ernährung: Gesund essen - bewusst leben. Brockhaus, 2011 » Der Brockhaus Ernährung: Gesund essen - bewusst leben