lebensmittellexikon.de - Wissen, wass man isst!



Du bist hier: BackenBäckereiConfiserieHolzlöffel

Kochlöffel





Produktinformation Kochlöffel



Produktinformation Kochlöffel



Ein Kochlöffel ist ein langstieliger Holz- oder Kunststofflöffel zum Umrühren von Suppen, Saucen und anderen Speisen, die miteinander vermischt werden sollen oder beim Erhitzen in Bewegung gehalten werden müssen, damit sie nicht anbrennen. Der Kochlöffel wird aus hygienischen Gründen nicht zum Kosten der Speisen verwendet. In der deutschsprachigen Schweiz heißen Kochlöffel auch Kelle oder Holzkelle.



Typen und Materialien

Kochlöffel bestehen üblicherweise aus Holz (traditionell aus Ahornholz) oder Kunststoff. Sie variieren in Größe und Form. Üblicherweise bestehen sie aus einer flachen, runden oder ovalen "Schale", die in einen Stiel mündet. Um bis in den Ecken eines Topfes gelangen zu können, haben einige Kochlöffel eine Ecke an der Löffelschale, bzw. laufen zu einer Seite der Löffelschale spitz zu. Kochlöffel mit einem Loch in der Löffelschale werden auch Rührkelle, Rührlöffel oder Lochkelle genannt und eignen sich zum Rühren von zähen Massen, die beim Umrühren einen großen Widerstand bilden. Holzkochlöffel und unbeschädigte Kunststoffkochlöffel eignen sich auch zum Arbeiten mit antihaftbeschichteten Pfannen .

Plastiklöffel gibt es in den unterschiedlichsten Farben. Unterschiedlich gefärbte Kochlöffel sind hilfreich, wenn das Kochbesteck nur mit bestimmten Lebensmittel in Berührung kommen darf. Die Kochlöffel lassen sich dann anhand ihrer unterschiedlichen Farben für bestimmte Produktgruppen, wie beispielsweise Blau für Fisch, Rot für Fleisch und Grün für pflanzliche Lebensmittel sauber getrennt halten. Die Trennung macht aus Sinn aus verschiedenen Gründen:

  • Religiöse Gründe: Beim Koscher Kochen werden Milch und Fleisch voneinander getrennt.
  • Ernährungeideologische Gründe: Bei der Zubereitung von vegetarischen oder veganen Gerichten sollten pflanzliche von tierischen Lebensmitteln getrennt voneinander verarbeitet werden.
  • Hygienische Gründen: Insbesondere bei der Zubereitung von rohen Eier hält man idealerweise das Kochgeschirr von anderen Speisen fern.



Verwendung

Holzkochlössel eignen sich quasi für alle Speisen. Das Material Holz eignet sich auch für Speisen, die besonders heiß werden können. So beispielsweise beim Zuckerkochen. Kochlöffel aus Kunststoff hingegen sind nur begrenzt hitzestabil und können sich bei zu hohen Temperaturen verformen.



Vermischtes

Wenn die Außenfassade von Restaurants eine Kochmütze und Kochlöffel zeigen, soll das anzeigen, dass dort warme Küche geboten wird.
Die Redewendung "Den Kochlöffel schwingen" bedeutet scherzhaft einfach nur "Speisen zubereiten" oder "Speisen kochen".



Kategorie: Holzlöffel, Kochlöffel, Küchengerät, Küchenutensilien, Löffel,


Zum Angebot »


Hinweis: Dieser Button ist mit einem so genannten Affiliate-Link versehen.





Quellen

  • Der Brockhaus Ernährung: Gesund essen - bewusst leben. Brockhaus, 2011 »
  • Reinhard Matissek, Werner Baltes: Lebensmittelchemie. Springer Spektrum, 2015 »
  • Der große Larousse Gastronomique. Christian, 2012 »
  • Hans-Joachim Rose: Die Küchenbibel: Enzyklopädie der Kulinaristik. Tre Torri Verlag, 2007 »
  • Prof. Dr. Waldemar Ternes, Alfred Täufel: Lebensmittel-Lexikon. Behr's Verlag, 2005 »








Bücher zum Nachlesen, Nachkochen und Stöbern

   



Author @ google+

follow me






Lexikon @ google+

follow me