Du bist hier: GetränkeAufgussgetränkeKaffeezubereitungen


Wiener Eiskaffee



Inhaltsverzeichnis

© Hannes Eichinger / Fotolia.com

Ein Wiener Eiskaffee ist eine österreichische Kaffeespezialität, aus Kaffee, Vanilleeis meist mit geschlagener Sahne als Dekoration. Es wird angenommen, dass der Wiener Eiskaffee schon 1790 von dem Kaffeesieder Milani zubereitet wurde.


Wiener Eiskaffee: Zubereitung

Zunächst wird ein schwarzer Kaffee zubereitet, der über 2 Kugeln Vanilleeis in eine Schüssel gegossen wird, so dass sich das Eis auflöst. Der Eiskaffee wird in einem gekühlten, hohen, schlanken Glas oder Kelch mit einer Haube aus geschlagener Sahne, einem langstieligen Löffel und mit einem Strohhalm serviert.

Neben dem Wiener Eiskaffee gibt es noch Englischen Eiskaffee, Iced coffee, Schwarzwälder Eiskaffee und Schweizer Eiskaffee als weitere Varianten des Eiskaffees.



Quellen








Bücher zum Nachlesen, Nachkochen und Stöbern



Author @ google+

follow me




Lexikon @ google+

follow me