lebensmittellexikon.de - Wissen, wass man isst!



Du bist hier: LebensmittelGemüseHülsenfrüchte

Erbsen


Englisch: Peas
Französisch: Pois
Spanisch: Guisantes, Arvejas
Italienisch: Piselli



Als Erbsen bezeichnet man die Samen einiger Gattungen der Schmetterlingsblütler (bot.: Leguminosae oder alt: Fabaceae). Zu diesen Gattungen gehören Psophocarpus, Tetragonolobus und Pisum. Die Erbse ist eiweißreich und zählt zu den beliebtesten Gemüsesorten in Europa. Weltweit gibt es etwa 250 Sorten. Sie werden nach Erntezeit, Größe, Form und Farbe unterschieden. Darüber hinaus zählen Erbsen auch zu den Hülsenfrüchten. Rohe Hülsenfrüchte sollten nicht oder nur in sehr kleinen Mengen verzehrt werden, da sie Hämagglutinine enthalten.

Die Farbe der Erbsen ist abhängig von der Bodenbeschaffenheit und von der Sonneneinstrahlung. Sie sagt nichts aus über Qualität und Kocheigenschaften. Dafür ist der Stärkeanteil der Erbse verantwortlich. Erbsen mit hohem Stärkegehalt werden mehlig beim Kochen. Besonders große Erbsen enthalten im Verhältnis zum Schalenanteil viel Stärke.

Erbsen werden bei uns in Deutschland als Frischgemüse angebaut. Trockenerbsen werden aus den USA und einigen EG-Ländern importiert. Auf den Markt kommen Erbsen bei uns frisch, getrocknet, tiefgekühlt oder als Konserven. Die Konserven werden in folgende Güteklassen eingeteilt: Junge Erbsen, mittelgroß, mittelfein, fein und extra fein. Dabei gilt: Je feiner die Klasse, desto kleiner die Erbse im Durchmesser.

Siehe auch:



Kalorien, Vitamine, Mineralien und Nährstoffe pro 100 g/ml

Erbsen: Hauptnährstoffe

Kalorien (kcal/kj): 70/293
Kohlenhydrateinheiten (KE, KHE): 1
Broteinheiten (BE): 0,83
Kohlenhydrate: 10,60 g
Ballaststoffe: 5,20 g
Eiweiß: 5,80 g
Wasser: 78,50 g
Fett: 0,50 g
MFU: 0,30 g
Cholesterin: 0 mg

Erbsen: Vitamine

Retinol: 60 µg
Thiamin: 0,32 mg
Riboflavin: 0,15 mg
Niacin: 2,50 mg
Pyridoxin: * mg
Ascorbin: 25 mg
Tocopherol: * mg

Erbsen: Mineralstoffe

Natrium: 1 mg
Kalium: 340 mg
Calcium: 26 mg
Phosphor: 100 mg
Magnesium: 30 mg
Eisen: 1,90 mg

Legende: kcl = Kilokalorie (1 kcal = 4.184 kJ), kj = Kilojoule, g = Gramm, mg = Milligramm (1 mg = 0.001 g), µg = Mikrogramm (1 µg = 0.001 mg), Mengenangaben: "*" = keine Daten vorhanden "+" = in Spuren enthalten, "0" = keine Daten oder praktisch nicht vorhanden.

Alle Angaben ohne Gewähr!








Ähnliche Artikel



Azukibohne
Die Azukibohne gehört zur botanischen Familie der Hülsenfrüchte (bot.: Leguminos
lebensmittellexikon.de/Azukibohne



Bohnen
Als Bohnen bezeichnet man die Hülsen und Samen einiger Gattungen der Schmetterli
lebensmittellexikon.de/Bohnen



Buschbohnen
Buschbohnen, Fisolen, Kruppbohnen oder Strauchbohnen (bot.: Phaseolus vulgaris s
lebensmittellexikon.de/Buschbohnen



Blaue Bohnen
Blauen Bohnen besitzen eigentlich violette Hülsen. Es gibt sie sowohl als Buschb
lebensmittellexikon.de/Blaue Bohnen



Erbsen
Als Erbsen bezeichnet man die Samen einiger Gattungen der Schmetterlingsblütler
lebensmittellexikon.de/Erbsen





Bücher zum Nachlesen, Nachkochen und Stöbern

   


↑ top · Stichwortverzeichnis



Author @ google+

follow me






Lexikon @ google+

follow me