Du bist hier: GetränkeAlkoholhaltige GetränkeWeinRebsorten


Bobal



Inhaltsverzeichnis

© Benjaminet / fotolia.com



Als Bobal bezeichnet man eine sehr alte, autochthone, rote, überwiegend in Spanien angebaute Rebsorte. Sie war schon im 15. Jhd. in Europas Weinbergen verbreitet. Heute wird, die ursprünglich von der Iberischen Halbinsel, stammende Rebsorte auf weltweit mehr als 100.000 ha Rebfläche kultiviert. Dabei bringt sie, in höhergelegenen Gegenden, wie in den Weinbaubereichen Alicante oder Utiel-Requena, die besten Qualitäten hervor.

Die Bobal-Rebe reift unterschiedlich spät. Aus ihr werden Weine mit tief dunkelroter Farbe, großer Komplexität, markanter Säure und einem relativ geringen Alkoholgehalt hergestellt. Da die Trauben sortenrein ausgebaut zu säurebetont sind, wird die Rebe hauptsächlich für Verschnittzwecke und zur Herstellung von Doble Pasta-Weinen verwendet.


Synonyme der Bobal-Rebe

Die Bobal-Traube ist auch unter den Bezeichnungen Balau, Balauro, Benicarló, Boal, Bobal Noir, Bobos, Carignan d'Espagne, Carignan d'Espagne a Fronton, Carignan Espagnol, Coreana, Espagnol, Folle Blanche du Minervois Moravio, Pobreton, Provechon, Rageno, Rajeno, Requena, Requenera, Requeno, Terret d'Espagna, Terret d'Espagne, Tinta Madrid, Tinto de Requena, Tinto de Zurra, Tonto de Zurra, Valenciana, Valenciana Tinta, Valenciana Tinto, Vinate, Vinate Tinto und Vinater bekannt.



Zusammenfassung und Kurzinfos



Quellen








Bücher zum Nachlesen, Nachkochen und Stöbern



Author @ google+

follow me




Lexikon @ google+

follow me