lebensmittellexikon.de - Wissen, wass man isst!



Du bist hier: ErnährungslehreErnährungsformen

Biokost





Die Biokost enthält ausschließlich Lebensmittel aus biologischem Anbau. Hierbei werden in der Regel keine synthetischen Dünger, Pestizide, Antibiotika und Hormone eingesetzt.



Biokost: Hauptmerkmale

Die Biokost basiert auf BIO-Lebensmitteln. Der Begriff BIO ist in der EU rechtlich geschützt, so dass man sich als Verbraucher beispielsweise am Bio-Siegel orientieren kann. Ein Bio-Siegel ist ein Güte- und Prüfsiegel zur Kennzeichnung von Produkten aus dem ökologischem Landbau. Bei der Biokost werden Produkte aus der ökologischen Landwirtschaft verwendet. Diese Ernährungsform lässt sich gut mit der Vollwertkost kombinieren.

© ec.europa.eu /



Biokost: Lebensmittel

Die ökologische Landwirtschaft produziert neben Gemüse und Obst auch Brot, Fleisch und Milchprodukte sowie vielerlei andere Lebensmittel. So kann die Biokost in eine ausgewogene Vollwerternährung integriert werden. Bioprodukte enthalten laut einigen Studien zwar nicht mehr Vitamine und Mineralstoffe, weisen aber mehr sekundäre Pflanzenstoffe auf. In der Ernährungsberatung werden BIO-Lebensmittel häufig aus diesem Grund empfohlen.









Bücher zum Nachlesen, Nachkochen und Stöbern

   



Author @ google+

follow me






Lexikon @ google+

follow me