Sauteuse, Schwenkpfanne, Stielpfanne


Inhaltsverzeichnis
sch00080-171.69811320755

© oscar0 / fotolia.com

Eine Sauteuse, Schwenkpfanne oder auch Stielpfanne ist eine Pfanne 🛒 aus Gusseisen, Edelstahl oder Kupfer mit nach außen gezogenen, hohen Rand zum schnellen Braten kleiner Fleischstücke oder zum Schwenken (Sautieren) von Gemüse in Butter sowie zum Aufkochen weniger Portionen Suppen oder Saucen. Es sollte nur soviel in die Sauteuse gegeben werden, dass alles nebeneinander liegen und rasch Hitze aufnehmen kann. Durch Schwenken der Sauteuse wird das Gargut gewendet.



Quellen


  • Der Brockhaus Ernährung: Gesund essen - bewusst leben. Brockhaus, 2011 » Der Brockhaus Ernährung: Gesund essen - bewusst leben
  • Reinhard Matissek, Werner Baltes: Lebensmittelchemie. Springer Spektrum, 2015 » Lebensmittelchemie
  • Der große Larousse Gastronomique. Christian, 2012 » Der große Larousse Gastronomique
  • Hans-Joachim Rose: Die Küchenbibel: Enzyklopädie der Kulinaristik. Tre Torri Verlag, 2007 » Die Küchenbibel: Enzyklopädie der Kulinaristik
  • Prof. Dr. Waldemar Ternes, Alfred Täufel: Lebensmittel-Lexikon. Behr's Verlag, 2005 » Lebensmittel-Lexikon