Du bist hier: LebensmittelSpeisefette

Süßrahmbutter


Englisch: Sweet cream butter
Italienisch: Burro di panna dolce


© Robyn Mackenzie / istockphoto.com

Süßrahmbutter ist ein Streichfett. Sie stammt ursprünglich aus Süddeutschland. Im Laufe der Zeit hat sie sich einen festen Platz in den Küchen von ganz Deutschland verschafft. Sie wird aus frischer Sahne hergestellt. Im Gegensatz zur Sauerrahmbutter wird sie ohne den Zusatz von Sauermilchbakterien hergestellt. Ihr Geschmack ist frisch-sahnig und mild. Süßrahmbutter eignet sich ausgezeichnet, um Saucen aufzumontieren, da sie beim Erhitzen nicht so schnell ausflockt wie Sauerrahmbutter und den Saucen gut Bindung gibt. Sie muss auf Verpackung als Süßrahmbutter gekennzeichnet sein.



Quellen

  • Der Brockhaus Ernährung: Gesund essen - bewusst leben. Brockhaus, 2011 »
  • Reinhard Matissek, Werner Baltes: Lebensmittelchemie. Springer Spektrum, 2015 »
  • Der große Larousse Gastronomique. Christian, 2012 »
  • Hans-Joachim Rose: Die Küchenbibel: Enzyklopädie der Kulinaristik. Tre Torri Verlag, 2007 »
  • Prof. Dr. Waldemar Ternes, Alfred Täufel: Lebensmittel-Lexikon. Behr's Verlag, 2005 »








Bücher zum Nachlesen, Nachkochen und Stöbern



Author @ google+

follow me




Lexikon @ google+

follow me