Qualitätswein mit Prädikat


Inhaltsverzeichnis

Qualitätswein mit Prädikat ist ein Wein mit höchsten gesetzlichen Anforderungen an die Qualität. Es müssen folgende Anforderungen eingehalten werden, um dieses Gütesiegel zu erhalten:

  • Der Most dieser Weine darf nicht mit Zucker angereichert werden.
  • Der Reifezustand muss vor der Lese angemeldet werden, damit Stichproben vorgenommen werden können.


Deutsche Prädikatsweine

Prädikatsweine dürfen laut deutschem Weingesetz nicht angereichert werden.

Siehe auch:
Wein Güteklassen.



Zusammenfassung und Kurzinfos

  • Eiswein, Trockenbeerenauslese, Beerenauslese, Kabinett, Spätlese und Auslese ist ein Prädikat für Qualitätswein



Quellen




  • Der Brockhaus Ernährung: Gesund essen - bewusst leben. Brockhaus, 2011 » Der Brockhaus Ernährung: Gesund essen - bewusst leben
  • Reinhard Matissek, Werner Baltes: Lebensmittelchemie. Springer Spektrum, 2015 » Lebensmittelchemie
  • Der große Larousse Gastronomique. Christian, 2012 » Der große Larousse Gastronomique
  • Hans-Joachim Rose: Die Küchenbibel: Enzyklopädie der Kulinaristik. Tre Torri Verlag, 2007 » Die Küchenbibel: Enzyklopädie der Kulinaristik
  • Prof. Dr. Waldemar Ternes, Alfred Täufel: Lebensmittel-Lexikon. Behr's Verlag, 2005 » Lebensmittel-Lexikon